21.05.2024 BPV-Pokal 2. Runde

Die 2. Runde im BPV-Pokal ist ausgelost. Für den südbayerischen Raum gibt es folgende Paarungen:

Gruppe Süd-Ost
BC Jahn München : PC Nymphenburg 2
MKWU München : BF Vaterstetten
PC Ingolstadt : PC Neuburg
BF Lenting : Raspaille Eichstätt 2

Gruppe Süd-West
SV Kochel am See 2 : PC Weilheim
BC Augsburg : RPC Dornstadt
ASV Sindelsdorf 1 : PCoop Sauerlach
TSV Dachau "Roulette" : BC Lindenberg




29.04.2024 1. Spieltag im Bezirk Südbayern

Bei allerbestem Wetter und einem ausgezeichneten Gastgeber Kaufbeuren fand am Samstag (27.04.) der 1. Spieltag im Bezirk Südbayern statt.
In der Bezirksoberliga sind mit PC Ingolstadt 2, SV Kochel am See 1 und SB Helios Augsburg drei Mannschaften noch ungeschlagen. Ingolstadt und Kochel am See 1 waren bereits in der Landesliga Süd (Kochel sogar schon in der Bayernliga) und würden bestimmt gerne wieder dahin.
Die Bezirksliga führt BC Augsburgs Zweite ungeschlagen an. Der letztjährige Absteiger aus der Bezirksoberliga, der PC Neuburg, belegt leider im Moment den letzten Platz.
In den Kreisligen führen derzeit ungeschlagen TSV Dachau 2 (KL A) und PC Weilheim 2 (KL B).

Ergebnisse Südbayern BPV-Seite





24.04.2024 Liga im Bezirk Südbayern

Am Samstag, 27.04.2024, startet der Bezirk Südbayern in Kaufbeuren in die Saison. Die 36 Mannschaften dürfen sich auf frühsommerliches Wetter mit Sonne und Temperaturen bis zu 17 Grad freuen, so die Prognosen.
Eine Umkehr der Wetterverhältnisse, wenn man das letzte Wochenende betrachtet, als manche morgendliche Partien in Bayern- und den Landesligen noch im Schneeregen absolviert werden mussten.

Einzelne Ergebnisse im neuen Gewand:

Bayernliga
Landesliga Nord
Landesliga Süd



23.04.2024 Nachruf Kader

Tief geschockt habe ich vom Tod von Kader Schätzlein erfahren. Jahrelang war er ein Mannschaftskamerad beim SV Kochel, bei dem ich etliche Jahre neben Kader spielen durfte. Seine Art und Ehrgeiz hat alle beflügelt und motiviert. Mit ihm gewannen wir zweimal den Regionalligatitel und stiegen 2010 in die Bayernliga auf. 2008 und 2009 gelangten wir jeweils ins Finale des damaligen Ligapokals.
Neben den Mannschaftsspielen war er mir immer ein geschätzter Spielpartner und Freund, aber auch respektierter Gegner, da er fast verloren geglaubte Spiele nie aufgegeben hat.

Du wirst mir fehlen und ich hoffe, dass da wo du jetzt bist, es "Einfach schön" ist.





16.04.2024 Damenturnier in München

Der PC Nymphenburg veranstaltete am 14.04. ein reines Damenturnier auf dem vereinseigenen Platz im gleichnamigen Münchner Stadteil in der Nähe des Schlosses. Gewonnen haben Angie und Gabi von München Mesdames gegen Monika (ASZ Thalkirchen) und Sabine (PCN).

Quelle:
Bericht Axel Gillmann (PC Nymphenburg)



16.04.2024 Regio-Cup

Der PC Ingolstadt gewinnt zum fünften Mal den Regio-Cup, der seit 2020 im Raum Ingolstadt ausgetragen wird. Zweiter wurde ganz knapp dahinter der SC Wolnzach, der noch kein BPV-Mitglied ist.

Ergebnisse Quelle: Artur Stümke (BF Lenting), Organisator



07.04.2024 BPV-Pokal

Der BPV-Pokal 2024 ist ausgelost. Beim gestrigen Naabtaler Frühlingsturnier in Etterzhausen waren Julian und Paul die "Loskinder" für die 1. Runde, streng überwacht von Uwe Horlacher (Breitensportreferent BPV) und Axel Gillman (Referent Schiedsrichterwesen BPV).
Der Wettbewerb wird in diesem Jahr in einer Baumstruktur ausgetragen, d.h., die jetzigen "Partienachbarn" (1. Partie gegen 2. Partie, 3. Partie gegen 4. Partie, usw.) sind die Gegner in der nächsten Runde.

Quelle:
Bericht BPV
Quelle: Pokalseite BPV



12.03.2024 DPV-Jugendkader

Der DPV hat bereits am 05.03. den neuen Jugendkader bekanntgegeben. Bei den weiblichen Juniors dominiert der badenwürttembergische mit sieben Spielerinnen. Franziska May (Bayern) ist die Einzige aus einem anderen Landesverband.
Bei den männlichen Juniors kommen vier aus Bayern (Oskar Fitz, Jorik Hock, Tobias Moritz und Jerome Tran), zwei aus BaWü und jeweils einer aus NRW und Rheinland-Pfalz.

Quelle:
Bericht DPV



27.02.2024 Doppelpack beim Finale

Die erste und die zweite Mannschaft des gastgebenden BC Ratisbonne Regensburg sicherten sich die beiden vorderen Plätze um die Meisterschaft. Dabei ergab die Rangfolge der Mannschaftsnummern auch die Plätze 1 und 2. Knapp dahinter das "Team Franken" vor dem Team Adabei:

1.BCR 12:111:4
2.BCR 22:110:5
3.Team Franken2:1
8:7
4.Team Adabei0:31:14


Quelle: BC Ratisbonne auf Facebook



27.02.2024 Neue Vorstandsmitglieder

Bei der ordentlichen Mitgliederversammlung des Bayerischen Pétanque-Verbandes am 25.02.2024 gab es Neuwahlen für einige Vorstandspositionen. Gewählt wurden wie folgt:

- Vizepräsident: Andrej Jost
- Vorstand Finanzen: Helmut Wilhelm
- Referent Schiedsrichterwesen: Axel Gillmann
- Referent für Breitensport: Uwe Horlacher

Wiedergewählt wurde der Referent für Öffentlichkeitsarbeit Bernhard Schoon.

Quelle: BPV



12.02.2024 B-Finale Hallenmeisterschaft

Das B-Finale der Regensburger Hallenmeisterschaft gewannen die Boule-Freunde aus Wetzelsberg. Zweiter wurde die PSG Trostberg vor Hot Boule Berg.
Das Team "Max & Friends" konnte aufgrund einiger krankheitsbedingter Ausfälle nicht antreten.

Quelle: BC Ratisbonne auf Facebook



23.01.2024 Auflösung

Aus gut unterrichteter Quelle wurde bekannt, dass der BC Germering aufgelöst wird. Am Sonntag (21.01.) fand eine Hauptversammlung statt, bei der sich kein Vorstand gefunden hat. Da diese Entwicklung schon länger abzusehen war, hat man sich geeinigt, den Verein aufzulösen. Es folgt nun leider der Gang zum Amtsgericht, wo ein Liquidator bestellt wird.

Der Boule-Club Germering wurde 1986 und somit zwei Jahre vor dem Bayerischen Pétanque-Verband gegründet.



17.01.2024 Liga Bezirk Südbayern

Die Termine und Spielorte sowie Ligeneinteilung für den diesjährigen Ligabetrieb im Bezirk Südbayern stehen fest. Es gab noch eine Terminwunschänderung, die heute bestätigt werden konnte. Spielpläne folgen Anfang März.

Sollte es noch Mannschaften geben, die sich frisch für den Ligabetrieb (Kreisliga) melden möchten, bitte tut das bis zum 23.02.2024. Meldungen bitte an: bezirk@petanque-suedbayern.de

Liga-Info



14.01.2024 Regensburger Hallenmeisterschaft

Die letzte Gruppe hatte gestern ihren Spieltag in der Regensburger Halle. Gewinnen konnte die Erste der Gastgeber, Zweiter wurden Max & Friends. Abschlußtabelle:

1
BC Ratisbonne 1
3:0
13:2
2
Max & Friends
2:1
10:5
3
Broschwitz & Co.
1:2
6:9
4
Boule-Ensemble Bamberg
0:3
1:14




Alle Teilnehmer


Siegerteam Ratisbonne 1


Die Finalteilnehmer sind:

A-Finale 24.02.2024: Adabei, Team Franken, Ratisbonne 2, Ratisbonne 1
B-Finale 10.02.2024: PSG Trostberg, Hot Boule Berg, PF Wetzelsberg, Max & Friends



07.01.2024 Letzte (2023) und erste (2024) Sieger

Das letzte Turnier im Jahr 2023 in der Regensburger Halle (16 Doublette) gewannen Roman Krass und Josef Kuchler vor Ouardia Khari und Alex Herzog. Beim ersten Turnier am gestrigen Heilig-Drei-Königs-Tag (26 Einzelspieler) siegten Tom Flade und Klaus Döllinger vor Suse Grube und Richard Janker.



v.l.n.r.: Alex, Roman, Ouardia, Josef


v.l.n.r.: Richard, Suse, Tom, Klaus




01.01.2024 Hallenturniere

Zu allererst Allen ein glückliches Neues Jahr.

Der PC Burgthann hat heute die Termine für drei Hallenturniere bekanntgegen. Eine Voranmeldung ist zwingend. Termine und Infos unter
Turnier-Link.

Auch beim BC Ratisbonne Regensburg gibt es noch in den März hinein weitere Turniere, siehe Info



18.12.2023 Alle Jahre wieder

Zum Jahresschluß folgt wie immer der
Jahresrückblick 2023.

Allen besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.



15.12.2023 Dritter Spieltag Regensburger Hallenmeisterschaft

Den letzten Spieltag der Hallenmeisterschaft in diesem Jahr gewann die 2. Mannschaft des Gastgebers Ratisbonne. Sie setzte sich klar vor die PF Wetzelsberg.

ALLEZ RegensburgPF Wetzelsberg
0:5
22:65
Beacon SauerlachBC Ratisbonne 2
0:5
23:65
ALLEZ RegensburgBC Ratisbonne 2
0:5
6:65
Beacon SauerlachPF Wetzelsberg
1:4
39:61
ALLEZ RegensburgBeacon Sauerlach
0:5
24:65
PF WetzelsbergBC Ratisbonne 2
1:4
28:60


1
BC Ratisbonne 2
3:0
14:1
2
PF Wetzelsberg
2:1
10:5
3
Beacon Sauerlach
1:2
6:9
4
ALLEZ Regensburg
0:3
0:15



Quelle: Michael Eckl, Präsident BCR Regensburg



26.11.2023 Neue Spielgemeinschaft

Aus Kempten kam die Anmeldung einer neuen Spielgemeinschaft. Eine Aufnahme seitens des Verbandes sollte nur noch Proforma sein. Zwischen den Jahren 2007 und 2013 gab es dort bereits einen Verein, der im Ligabetrieb teilgenommen, sich aber 2013 wieder abgemeldet hat.



26.11.2023 Zweiter Teil Regensburger Hallenmeisterschaft

Einzelergebnisse des zweiten Spieltags sind leider nicht bekannt, es kam folgendes Tableau dabei heraus:

1
Team Franken
3:0
15:0
2
Hot Boule Berg
2:1
9:6
3
Raspaille Eichstätt
1:2
5:10
4
Ratisbonne 4
0:3
3:12




Alle Teams


Sieger Team Franken


Zweiter Berg

Quelle: Michael Eckl, Präsident BCR Regensburg



22.11.2023 Regensburger Hallenmeisterschaft

Der BC Ratisbonne lud auch in diesem Jahr wieder zu seiner Hallenmeisterschaft ein. Bereits am 11.11. fand der erste Spieltag statt:

Amis de la PétanquePSG Trostberg
2:3
50:49
AdabeiRatisbonne 3
1:4
47:60
Amis de la PétanqueRatisbonne 3
3:2
49:47
AdabeiPSG Trostberg
4:1
58:37
Amis de la PétanqueAdabei
2:3
34:56
PSG TrostbergRatisbonne 3
2:3
56:40

1
Adabei
2:1
8:7
161:131
2
PSG Trostberg
2:1
7:8
142:148
3
Ratisbonne 3
1:2
8:7
147:152
4
Amis de la Pétanque
1:2
7:8
133:152

Folgende weitere Gruppen gibt es noch:

Gruppe 2 - 25.11.2023:
Raspaille Eichstätt
Franken Team
Hot Boule Berg
Ratisbonne 4
Gruppe 3 - 09.12.2023
ALLEZ Regensburg
PF Wetzelsberg
Beacon Sauerlach
Ratisbonne 2
Gruppe 4 - 13.01.2024
Broschwitz & Co.
Boule-Ensemble Bamberg
Ratisbonne 1

Quelle: Michael Eckl, Präsident BCR Regensburg



16.11.2023 Neues vom Verband

Der BPV hat bereits Termin und ungefähren Ort für die nächste Ordentliche Mitgliederversammlung bekannt gegeben. Termin ist der 25.02.2024 und findet im Großraum München statt. Am Vortag wird auch der Präsi-Cup durchgeführt.

BPV-Artikel

Für diesen Termin werden die im Moment unbesetzten Vorstandsposten des Breitensport- sowie Schiedsrichterreferenten gesucht. Ersterer Posten ist schon seit Jahren frei, Letzterer seit Oktober diesen Jahres. Der BPV-Vorstand wünscht sich eine Neubesetzung.

BPV-Ausschreibung



29.10.2023 Außer Spesen nichts gewesen

Der Bayernligameister PCNC Nürnberg war nicht vom Glück verfolgt. Lediglich 2 der 25 Partien konnten gewonnen werden, was mit 0:5 Begegnungen den letzten Platz ausmacht. Nachdem der FC St.Pauli kurzfristig krankheitsbedingt absagen musste, wurde im Endklassement das Ergebnis von Inter Berlin gestrichen, sodass das Tabellenbild etwas verzerrt ist. Leider konnte nicht das Ergebnis von 2018 erreicht werden, wo der PCNC den Aufstieg knapp verpaßt hat.
Aufgestiegen sind TV Waldhof Mannheim, Diaboulo Bochum, TSV Krähenwinkel / Kaltenweide und BC 1966 Saarlouis.

DPV-Bericht



22.10.2023 Pokalfinale in Burgthann

Diesjähriger Gewinner des BPV-Pokals wurden die Kiesbouler aus Bürgstadt (Sieger im Halbfinale gegen Fürth). Im Finale bezwangen sie gestern (21.10.) den BC Lindenberg (Sieger gegen Ingolstadt). Dritter wurde der TV 1860 Fürth; im kleinen Finale bezwangen sie den PC Ingolstadt.

BPV-Bericht und Quelle www.qlaq.de



15.10.2023 BPV-Pokal

Laut neuesten Information auf
qlaq.de ist der PC Ingolstadt das vierte Team für die Finalrunde des BPV-Pokals am 21.10. in Burgthann. Bereits vorher qualifizierten sich KB Bürgstadt, Fürth rouge und der BC Lindenberg. Gesichert ist nun, dass es auf alle Fälle einen neuen Pokalsieger geben wird, da alle vorhergehenden Vereine bereits ausgeschieden sind.



30.09.2023 Turnier in Burghausen

08.10.2023 Nachtrag zum Turnier: Danke an Harald für den
Zeitungsbericht

Kurzbesuch bei alten Freunden:
auch nach ca. 14 Jahren wurde ich erkannt und man erinnerte sich noch daran, dass ich unter anderem mit Uwe Büttner (BCR Regensburg) dort einen Regelkundetag abgehalten habe. Leider schaffte ich es auch heute wieder nicht, die Burghauser Boulefreunde zu einem Beitritt zum BPV zu bewegen.
Immerhin traf ich neben Elisabeth und Fred, die leider nur als Zuschauer aber aufgrund meines Hinweises kamen, auch drei weitere Ligaspieler aus Oberbayern an. Dabei fiel auch interessanterweise praktisch eine Bitte, was eigentlich Verbandsarbeit sein sollte.

Die Zusendung der Ergebnisse in Form eines Zeitungsberichtes wurden mir versprochen.





20.09.2023 Auf nach Burghausen

Die alten Boulefreunde aus Burghausen laden wieder zum Herbstturnier. Termin ist der 30.09., Anmeldung bis 9.00 Uhr, Spielort ist der Stadtpark am Parkplatz vor der Messehalle. Bei schlechter Wettervorhersage kurze Anfrage bei der Redaktion.



16.09.2023 Proviantturnier

Zum diesjährigen Proviantturnier in Ingolstadt traten genau 64 Doubletten an und fanden gleich zwei gute Sachen vor: zum einen gutes Wetter und zum anderen einen tollen neuen Platz. Aufgrund des bevorstehenden Volksfestes wären wohl die Parkmöglichkeiten am gewohnten Proviantplatz begrenzt gewesen, sodass der PC Ingolstadt die neue Örtlichkeit auf dem ehemaligen Gelände der Gartenbauausstellung organisiert hat.
Auf alle Fälle ein schönes Gelände, auf dem man locker 32 Partien gleichzeitig spielen kann. Eventuelle Lichtquellen, falls es mal länger dauert, werden auf alle Fälle für die Folgejahre organisiert. Kostenlose Parkmöglichkeiten sind ebenfalls vorhanden, auch wenn man dann noch ein paar Minuten zu Fuß gehen muss, aber nach einer langen Autofahrt wird man da wieder wach.

Ergebnisse folgen noch.

Nachtrag 17.09.2023:
Gewinner des A-Turniers wurden Noah (MKWU München) und Daniel (PCoop Sauerlach). Finalgegner waren Habib (BouPa München) und Saif (MKWU München). Das B-Turnier gewannen Regine und Markus Kosche (BF Lenting) gegen die Lokalmatadoren Sandro und Axel (beide PC Ingolstadt)

Quelle:
PC Ingolstadt



11.09.2023 BM/DM-Quali Frauen

Neue bayerische Meisterinnen wurden Andrea Bärthlein (KL Schweinfurt), Daniela Kale und Waltraud Nickolay-Mari (beide BC Mechenhard). Sie bezwangen im Finale Annette Podiwin (BC Augsburg), Gisela Buschner (BC Regensburg) und Stefani Probst (Pétanque München).
Zur DM Frauen fahren:

Bay 01: Andrea Bärthlein, Daniela Kale, Waltraud Nickolay-Mari
Bay 02: Annette Podiwin, Gisela Buschner, Stefani Probst
Bay 03: Andrea Gebert (BC Würzburg), Christine Groß (SV Wetzelsberg), Elke Grünbeck (FC Tegernheim)
Bay 04: Elke Kassubek (CP 03 Schweinfurt), Elisabeth Müller (BC Germering), Rita Siegmann (SV Schnackenwerth)

Bericht BPV



03.09.2023 Mechenhard darf weitermachen

Das junge Team vom BC Mechenhard verbleibt in der Bundesliga. Recht knapp, denn von Platz 11 (Mechenhard) bis Platz 16 haben alle Teams 5:10 Begegnungen. Nur durch ein besseres Partienverhältnis gelang der Nichtabstieg.

Abschlusstag DPV



27.08.2023 DM Tête und Tir

Neuer deutscher Meister im Tête Jannik Schaacke (BaWü 04), er gewann mit 13:7 gegen Daniel Orth (BaWü 13 und Tàt-Meister von 2016). Die weiß-blaue Equipe hatte eine Leistungssteigerung: 6 von 9 Startern kamen über ihre Poules raus; Regis Pfortner (KWU München) erreichte das 1/8-Finale, Nicholas Mari (BC Mechenhard) das 1/4-Finale, das er gegen den späteren Meister verloren hat.
Quoc Tran (Bürgstädter Kies-Bouler) erreichte das Halbfinale im B-Turnier, das er gegen den Turniersieger verloren hat.
Ebenfalls auf Treppchen kam Markus Probst (Pétanque München), der im Tir-Wettbewerb ins Halbfinale kam. Auch hier musste sich der verbleibende bayerische Teilnehmer dem Turniersieger geschlagen geben.

Ergebnisse A-Turnier
Ergebnisse B-Turnier
Ergebnisse Tir



25.08.2023 Bayerischer Meister 55+

Sieger bei den "Veteranen" wurden Zenagui Bachir (PC Furth im Wald), Peter Orterer (BCI Röthenbach) und Hocine Mahdjoub (BC Ratisbonne Regensburg). Sie gewannen das Finale außerordentlich knapp mit 13:12 gegen Suc Vu (BC Augsburg), Christoph Bernard und Pasqualle Collela (beide KWU München).

Bericht BPV

Tags darauf fand das "Christian-Helin-Gedächtnis"-Turnier statt. Gewonnen haben Thawatchai "Tony" Phophan (Augsburger BC), Dang van Thuong (KWU München) mit Daniel Dartis (Frankreich) gegen Ferdinand Stark, Dario Hertle (beide BC Oettingen) und Sebastian Lechner (BC Achern).

Bericht Ingeborg Reichold-Meyer auf der BPV-Seite



13.08.2023 [18.30 Uhr] Bayerischer Meister Tât und Tir

Laut Eigenauskunft auf Facebook wurde Nicholas Mari (BC Mechenhard) am gestrigen Samstag zweifacher Meister. Zum einen gewann er die BM Tête-à-tête und zum anderen auch die BM Tir.

Weitere Ergebnisse sind noch nicht bekannt.

Nachtrag 15.08.2023

Der BPV hat erste
Ergebnisse online gestellt.



09.08.2023 Landsberger Stadtmeisterschaft

Zu diesem Turnier kamen am 05.08.2023 insgesamt 28 Teilnehmer. Gespielt wurde erst Doublette supermêlée, dann ab der KO-Runde im Tête-à-Tête. Gewonnen hat Vereinspräsident Yves Valetoux vor Christoph Zollitsch.

Ergebnisse

Quelle: Yves Valetoux



06.08.2023 Turnierwochenende Furth im Wald

Das Semi-Nocturne am Samstag gewannen Hans Groß (SV Wetzelsberg) und Andrej "Josti" Jost (BCI Röthenbach). Sie setzten sich im Finale klar mit 13:1 gegen Andrea und Ludger Deiters (beide TV 1860 Fürth) durch. Dritte wurden Johanna und Lena Mühlbauer (PC Straubing) und Fritz Effenberg (FT Hof) mit Sebastian Schambeck (SV Wetzelsberg).

Das B-Turnier entschieden Uwe Horlacher und Karl Klinger (beide Raspaille Eichstätt) für sich. Finalgegner waren Elfriede Lutz und Christof Lang (beide TV 1860 Fürth). Dritten wurden hier Dominique Horlacher mit Gustav Klinger (beide Raspaille Eichstätt) und Daniel Kuhlany mit Gerhard Lehner (beide PC Straubing).
Teilgenommen haben insgesamt 14 Doubletten bei bewölktem Wetter, geregnet hat es nur einmal ca. 10 Minuten, sodaß es wieder keine Ranglistenpunkte gab.

Zum Sommerturnier am heutigen Sonntag fanden sich 28 Doubletten ein. Wären die alle mal lieber am Samstag zum Semi-Nocturne erschienen: seit dem späten Vormittag kam es immer wieder zu Regenfällen, bis 17.30 Uhr (letzter Wissensstand vom Autor) musste das Turnier deswegen zweimal unterbrochen werden.
Die Sieger im A-Turnier heissen Anke und Peter Ulherr (beide PC Burgthann). Sie gewannen im Finale gegen Lena Mühlbauer (PC Straubing) und Hans Groß (SV Wetzelsberg). Hans ist somit der beste Spieler des Wochenendes (gestern A-Turnier-Sieger, heute A-Turnier-Zweiter) und Lena die Zweitbeste (gestern Halbfinale A, heute Finale A). Das B-Turnier gewannen Christoph (BC Mechenhard) und Markus Probst (Pétanque München) vor Karl Schrauft und Manfred Weiß (DJK-SV Berg).


v.l.n.r.: Hans, Lena, Peter, Anke

v.l.n.r.: Markus, Christoph, Manfred Weiß, Karl Schrauft

Quelle + Fotos vom Sonntag: Daniel Wissmann (PC Furth im Wald)



29.07.2023 SüdbayernCup-Finale

Der BC Augsburg gewinnt auf heimischen Terrain den diesjährigen Südbayern-Cup. Mit 3:0 Begegnungen und 9:0 Partien schafften die Schwaben ein klares Ergebnis. Zweiter wurde Vorjahressieger PC Ingolstadt, der vollkommen vergessen hat, dass er Pokalverteidiger war und dementsprechend den Wanderpokal daheim gelassen hat.

Ergebnisse



Platzansicht

Platzansicht

Platzansicht

Sieger BC Augsburg




22.07.2023 DM Mixte auf der Tromm

12 Teams waren dabei, sechs überstanden den Poule. Am besten schnitten die Doubletten Susanne Reisinger (KWU München) und Thawatchai "Tony" Phophan (BC Augsburg) sowie Sandra Zimmerer und Quoc Tran (beide Bürgstädter Kiesbouler) mit erreichen des 1/16-Finales ab.
Danach war für sämtliche Mannschaften sowohl im A- sowie auch im B-Turnier Schluß, ein Ergebnis mit Seltenheitswert.

Quelle:
Ergebnis DPV

23.07.2023 Nachtrag zur DM: Mit Alexander Bauer (BC Ratisbonne Regensburg) fand ein bayerischer Spieler doch noch den Weg auf ein Podium. Alex und Spielpartnerin Esther Hahlbohm (TSV Rethen und ehemals bayerische Kaderspielerin) starteten als NiSa 11 und unterlagen erst im Finale des B-Turniers mit 6:13 gegen Jennifer Schüler und Marec Basler (NRW 20).

Quelle: Ergebnis DPV




16.07.2023 Hofgartenturnier München

Gewinner der 39. Auflage wurden Vincent Probst, Raphael Gharany und Daniel Reichert. Sie bezwangen im Finale das Familientriplette Christopher, Matthias und Sigi Ress. Dritte wurden Bruno Haldemann, Manuela Fürst und Erich Nyffeneger (PC Regioms Aarau (CH)) und Rick Bergmann, Minh Tran und Ekaphon Wittchow (Berlin).

Quelle:
Ergebnis Principal

Die Consolante A gewannen Salih Kilinc, Anna Neubauer und Fabrice Denoce vor Sagit, Eliko und Dolev. Dritte wurden Michael Dörhöfer, Marc-Oliver Fitz und Daniel Vollbracht sowie Ludwig Petz, Urs Arnold und Andras Gyarfas (CH).

Quelle: Ergebnis Consolante A

Sieger im Consolante B wurden Van Hop Nguyen, Christophe Bognon und Mesut Ulu vor Patrick Fournier, Habib Slimani und Aziz Chouchi. Halbfinalisten wurden die Österreicher Thomas Berghammer, H. Peter Friedl mit Michael Kalina sowie Rob de Hann, Marco Zeitsen und Su Turhan.

Quelle: Ergebnis Consolante A



16.07.2023 Stadtmeisterschaften Ingolstadt

Axel Heine ist der Double-Gewinner der Stadtmeisterschaften in Ingolstadt. Am Freitag gewann er das Tête-Turnier und am Samstag mit Spielpartner Max Lohr auf das Doublette.

Quelle:
PC Ingolstadt



10.07.2023 Wetzelsberg Teil 2

Die 9. Niederbayerische Meisterschaft gewannen Oskar Fitz (BCR Regensburg) und Thawatchai "Tony" Phophan (BC Augsburg). Sie bezwangen im Finale Barbara Beil (PCoop Sauerlach) und Tom Flade (BO Landsberg).

Quelle: Tom Flade auf Facebook



10.07.2023 Hofgartenturnier München

Beim Münchner Hofgartenturnier sind noch Plätze frei. Zugelassen für 192 Tripletten, sind mit Stand 06.07.2023 (169 gemelde Teams) noch 23 Plätze frei.

MKWU-Infos



09.07.2023 BM Doublette Mixte [00.04 Uhr]

Die dritten Plätze bei der diesjährigen BM Doublette mixte gingen an Andrea Bärthlein und Nils Deichner (beide Schweinfurter Kugelleger) und Erika Rottmüller (PC Ingolstadt) mit Valakone Souksomvang (BC Augsburg). Erster im B-Turnier wurden Regine und Markus Kosche (beide BF Lenting) vor Andrea Deiters und Claus Fröba (TV 1860 Fürth).

Weitere Ergebnisse folgen noch.

[00.39 Uhr]: Bayerische Meister wurden Karen Simmelbauer-Ott und Christian Ott (beide BC Augsburg), sie bezwangen im Finale Stefani Probst (Pétanque München) und Vinzent Probst (BC Mechenhard).


v.l.n.r. Karin, Christian, Stefani, Vincent

v.l.n.r. Nils, Andrea, Erika, Valakone

v.l.n.r. Regine, Markus, Andrea, Claus
Quelle und Fotos: Christine Groß (SV Wetzelsberg)



05.07.2023 Königs-Turnier in Füssen

Gewinner des König-Maximilian-Turniers in Füssen wurde der Vorjahressieger, das Team Füssen 1. In den letzten Aufnahmen setzte sich die Turniererfahrung um Wolfgang Brehm, Gilbert Hoffer und Herbert Köpf durch. Zweite wurden Anette Podiwin, Jürgen Wachowski und Li vom Team Augsburg.

Ergebnisse Quelle: Rudi Ibald

Turnierbericht Rudi Ibald

v.l.n.r. stehend Sindelsdorf, Kochel, Augsburg, hockend: Team Füssen




03.07.2023 Ostbayerische Liga beendet

Meister in Ostbayern wurde die 2. Mannschaft des BC Ratisbonne Regensburg. Aufgrund der besseren Partienbilanz (29:11) reichte es für Platz 1 vor dem SV Wetzelsberg 2 (26:14).

Ergebnisse Quelle: BPV



02.07.2023 Abschluss Ligen in Südbayern

In der Bezirksoberliga gelang Pétanque München ein glatter Durchmarsch:
Ergebnisse. Mit 9:0 Begegnungen steigen sie in die Landesliga Süd auf. In der Saison 2021 gelang saisonübergreifend eine Bilanz von 9:0 Siegen. 2022 ein 8:1. Absteigen muss leider der BC Germering.
Meister der Bezirksliga wurde die 1. Mannschaft der SGP Dachau. Mit 8:1 Siegen setzten sich die Dachauer vor eine Fünfergruppe mit 6:3 Begegnungen. Die PSG Trostberg rettete sich gerade noch vor dem Abstieg. TSG Augsburg-Lechhausen 1 und KWU München 6 müssen leider in die Kreisliga. Ergebnisse.
Aufsteiger aus den Kreisligen sind ASV Sindelsdorf 1 und BO Landsberg 2: Ergebnisse Kreisliga A und Ergebnisse Kreisliga B

03.07.2023 Nachtrag zu den Ligaabsteigern (gemäß Punkt 5 Ligareglement)

Da mit dem SV Kochel am See 1 und PCoop Sauerlach 2 zwei Mannschaften aus der Landesliga Süd in den Bezirk Südbayern absteigen, trifft es deswegen in den Ligen darunter jeweils eine weitere Mannschaft:
- in der Bezirksoberliga trifft es den PC Neuburg
- in der Bezirksliga steigt die PSG Trostberg ab


BZOL: Pétanque München

BL: SGP Dachau 1

KL A: ASV Sindelsdorf 1

KL B: BO Landsberg 2


Ergebnisse und Fotos: Wolfgang Hofmann



25.06.2023 Bayernliga-Finale

Ein spannender Spieltag stand bevor und so endete er auch: am 2. Spieltag gab es für jeden die Möglichkeit, Meister zu werden oder gar abzusteigen. Den 1. Platz belegte am Ende der PCNC Nürnberg 1 (6:3 / 28:17) mit einer Partie vor KWU München 1 (6:3 / 27:18); Dritter wurde der BC Augsburg 1 (6:3 / 25:20).
Absteiger wurde zum einen BouPa München (3:6 / 19:26 / 413:482 / - 69), die aufgrund der schlechteren Punktedifferenz gegenüber BCI Röthenbach (3:6 / 19:26 / 439:444 / - 5) in die Landesliga Süd gehen müssen. Ein Rätsel geben die Boule-Freunde aus Niedernberg ab: am 1. Spieltag noch mit 3:0 alleiniger Tabellenführer, gingen im Rest der Saison alle anderen Begegnungen verloren. So steht hier der zweite Abstieg in Folge an (2022 aus der Bundesliga, 2023 aus der Bayernliga).

Ergebnisse Quelle BPV



24.06.2023 Erste Ligaergebnisse

Noch vor Ligastart wurde noch dem 75-jährigen Jüngling Christian Tanneur zum Geburtstag gratuliert (Geburtstag drei Tage zuvor).
In der Landesliga Süd gab es bis auf Platz 3, 5, 9 und 10 große Veränderungen im Tabellenbild. Absteiger sind die Liganeulinge PCoop Sauerlach 2 und der SV Kochel am See 1, wobei letztere Mannschaft über die ganze Saison viel Pech gehabt haben musste (6 Begegnungen mit 2:3 verloren). Im direkten Abstiegsduell gewann der dritte Mitaufsteiger PC Straubing gegen Sauerlach 2 und sicherte sich somit den Klassenerhalt. Den größten Sprung macht BO Landsberg 1 von Platz 8 auf 4 und entging somit dem Schicksal der letzten Saison.
Meister wurde das Team KWU München 4 mit mehr gewonnen Partien vor PCoop Sauerlach 1, die die Plätze tauschten. Aufgrund der jüngsten Meldung des BPV auf Facebook wurden weder KWU München 1 oder 2 Meister in der Bayernliga, um der eigenen 4. Mannschaft nach eigenem möglichen BuLi-Aufstieg den Gang in die Bayernliga zu ermöglichen. Somit steigt PCoop Sauerlach zum dritten Mal nach 1998 und 2016 in die Bayernliga auf.

Danke an die vielen Spieler für die positive Rückmeldung an mich in meiner Funktion als Schiedsrichter. Man ist nur so gut wie die Spieler, die die Anweisungen des Schiris befolgen bzw. um Rat fragen.

Vorort-Ergebnisse Bestätigung durch BPV erfolg zeitnah


Meister: KWU München 4

Vizemeister PCoop Sauerlach 1




16.06.2023 Landsberger Boule-Tag

Leider nicht mehr ganz so wie gewohnt, aber immerhin ist noch ein Tag geblieben. Letzten Samstag (10.06.) fand der Landsberger Boule-Tag im Doublette statt. Gewonnen haben Tack und Souky vor Lokalmatador Tom Flade mit Andreas Oberdiek (KWU München). Die Ergebnisse im Einzelnen:

A-Turnier

PlatzTeamVerein
1.Tack / SoukyBC Augsburg / BC Augsburg
2.Tom Flade / Andreas OberdiekBO Landsberg / MKWU
3.Jürgen Wachowski / Annette PodiwinBC Augsburg / BC Augsburg
3.Walter Seemann / Ingrid Seidl-SeemannSG Dachau / SG Dachau
5.Fabien Valetoux / Omar SouissiBO Landsberg / MKWU
5.Pierre Glotin / Levi GlotinMKWU / MKWU
5.Yves Valetoux / Björn OuniBO Landsberg / MKWU
5.Tony / Susanne ReisingerBC Augsburg / MKWU


B-Turnier

PlatzTeamVerein
1.Christophe Bernard / Jogi BräuMKWU / MKWU
2.Gottfried Schaaf / Cornelia RallSG elf / MKWU
3.Sieglinde Hörburger / Gabriele BaachBF Füssen / BF Füssen
3.Anna Lehmayr / Wilhelm LehmayrPC Neuburg / PC Neuburg


Quelle: Yves Valetoux (BO Landsberg)



05.06.2023 Triplette-Wochenende Furth im Wald

Bei den bayerischen Meisterschaften (in Kombination mit der Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft) starteten am Samstag 41 Tripletten. Als Sieger ging das Team Regis Pfortner (KWU München), Vincent Behrens (BC Mechenhard) und Andreas Kreile (Kugelleger Schweinfurt) hervor. Zweite wurden Matthias Ress (Pétanque München), Paul Möslein und Christoph Probst (beide BC Mechenhard). Dritte wurden Elena Siebentrit, Vincent Probst und Nicholas Mari (alle BC Mechenhard) sowie Ines Herbst, Maximilian Borst (beide CP 03 Schweinfurt) mit Andreas Möslein (BF Niedernberg). Sieger im B wurden Peter Orterer, Marko Dudarič (beide BCI Röthenbach) und Hans Groß (SV Wetzelsberg)


v.l.n.r.: Regis Pfortner, Vincent Behrens, Andi Kreile

v.l.n.r.: Matthias Ress, Paul Möslein, Christoph Probst

v.l.n.r.: Vincent Probst, Elena Siebentritt, Nico Mari, Max Borst, Ines Herbst,
Andreas Möslein

v.l.n.r.: Peter Orterer, Marko Dudarič, Hans Groß


Das Sommer-Triplette am Sonntag gewann das Team Ines Herbst, Maximilian Borst (beide CP 03 Schweinfurt) mit Andreas Möslein (BF Niedernberg). Sie bezwangen im Finale mit 13:7 das Team "Triple J" mit Jochen Keil (ZZ Nürnberg), Jelena Dudarič-Jelas und Andrej "Josti" Jost (beide BCI Röthenbach). Dritte wurden Tom Flade (BO Landsberg), Uwe Büttner (BCR Regensburg) und Josef Schweiger (PC Furth im Wald) [11:13 gegen den Turniersieger] sowie Christoph und Vincent Probst (beide BC Mechenhard) mit Matthias Ress (Pétanque München) [10:13 gegen den Turnierzweiten].

Weitere Ergebnisse folgen noch auf der BPV-Seite.

v.l.n.r. Andreas, Max, Ines, Jelena, Josti, Jochen
Foto Katarina Novina




05.06.2023 Ligen Bezirk Südbayern

In der
Bezirksoberliga führt klar Pétanque München mit 6:0 vor PC Ingolstadt 2 und PC Weilheim 1 mit je 4:2. Abstiegsbedroht ist der BC Germering, der mit 0:6 am Tabellenende steht.

Die SGP Dachau 1 (6:0), die PCoop Sauerlach 3 (5:1), die BF Füssen 1 und Kochel am See 3 (je 4:2) kämpfen in der Bezirksliga um den Aufstieg. Schon abgeschlagen sind hier PSG Trostberg und KWU München 6.

In der Kreisliga A hat der ASV Sindelsdorf 1 beste Aufstiegschancen mit 4:0 Begegnungen und 15:1 Partien vor dem BCA Eching (3:1, 9:7). In der Kreisliga B führen der PC Nymphenburg, BO Landsberg (beide mit 5:1) und der ASV Sindelsdorf 2 (4:1).



01.06.2023 Herzliches Dankeschön aus dem "Ländle"

Wie bereits berichtet, ist im April 2023 das Vereinsheim des BC Straubenhardt mittels krimineller Brandstiftung abgebrannt. So gut wie nichts ist mehr vorhanden. Auch auf
petanque-suedbayern.de wurde auf einen Spendenaufruf aufmerksam gemacht.
Am 27.05. erreichte mich (Josti) eine Mail vom Vorstand des BC Straubenhardt mit einem herzlichen Dankeschön für meine Spende. Durch weiteren Mailverkehr wurde bekannt, dass auch drei weitere Einzelpersonen, zwei, die in Südbayern vermutet werden und eine Person aus Unterfranken kommt, gespendet haben. Das zeigt, dass es die "Boule-Familie" auch in Bayern gibt.

Dennoch scheint nicht gesichert, dass die Versicherung alles oder überhaupt etwas reguliert. Der eine oder andere kleine Obulus würde die Vereinsmitglieder bestimmt freuen. Weitere Informationen gibt es auf der Seite des

BC Straubenhardt



30.05.2023 Südbayern-Cup Gruppe Süd-West

Am 28.05.2023 trafen sich die fünf Mannschaften der Süd-West-Gruppe des 2020 eingeführten Südbayern-Cups in Kochel am See. Beim besten Wetter wurden fünf Runden nach "altem" Modus ausgespielt, das bedeutet, jede Runde wurde gleichzeitig 1 Tête-à-Tête, 1 Doublette und 1 Triplette gespielt.
Durchgesetzt haben sich der BC Augsburg als Tabellenführer und der gastgebende SV Kochel als Zweitplatzierter. Sie spielen im Finale gegen den PC Ingolstadt und den PC Neuburg aus der Nord- bzw. RegioCup-Runde.
Termin und Ort wird noch nach Einigung mit den Teilnehmern bekannt gegeben.

Ergebnisse Süd-West



29.05.2023 Ligaergebnisse Bayern

Die Bayernliga bleibt spannend. Bundesliga-Absteiger und Tabellenführer am 1. Spieltag, die BF Niedernberg, verloren drei Mal und fielen auch den 8. Platz zurück. Aufsteiger FT Hof gelang der Sprung von 8 auf 3. Insgesamt trennen Platz 1 (PCNC Nürnberg 1) und 10 (BCI Röthenbach 1) gerade mal 2 Begegnungspunkte, aber doch einige Partienpunkte. Der letzte Spieltag, wo immer er denn nun stattfinden sollte (auf der BPV-Seite ist bis heute kein Spielort eingetragen), dürfte spannend werden.

Ergebnisse BPV-Seite

In der Landesliga gab es auch einige größere Positionswechsel, zumindest ab Platz 4. Gut im Aufstiegsrennen liegen PC Sauerlach 1, KWU München 4 (sofern ein Aufstieg möglich wird) und PC Ingolstadt 1. Aber auch hier ist am letzten Spieltag in Ingolstadt noch alles möglich.

Ergebnisse BPV-Seite

Beste Aufstiegschancen in der Bezirksoberliga Ostbayern haben BCR Regensburg 2, SV Wetzelsberg 2 und 3.

Ergebnisse BPV-Seite



20.05.2023 Bezirksliga Südbayern

Am heutigen Tag fand auf dem Platz des TSG Augsburg-Lechhausen der 2. Spieltag der Bezirksliga statt. Beim endlich frühsommerlichen Wetter starteten die Begegnungen pünktlich um 10.00 Uhr. Die ersten Begegnungen dauerten aber sehr lange und konnten erst gegen 13.45 Uhr komplett abgeschlossen werden. Die weiteren Begegnungen verliefen trotz einiger weiteren Hängepartien doch etwas schneller, sodaß der Spieltag gegen 20.40 Uhr beendet werden konnte.
Besonders erfolgreich war die SGP Dachau 1, die gleich in der ersten Partie am Morgen Tabellenführer PCoop Sauerlach 3 mit 4:1 bezwang. Auch die beiden anderen Begegnungen wurden gewonnen. Auch Sauerlach 3 war danach wieder erfolgreich und konnten die restlichen Begegnungen gegen BC Augsburg 2 und Kochel am See 3 für sich entscheiden.
Anbei das vorläufige
Ergebnis vor Bestätigung durch Ligakoordinator Wolfgang Hofmann.

Herzlichen Dank für den herzlichen Empfang vom Veranstalter TSG Augsburg-Lechhausen in Person von Gesine und Hans (Spartenleitung), die berichtet haben, das Pétanque-Terrain weiter ausbauen zu wollen. Vielen Dank auch an die vielen fragenden Spieler, die hoffentlich auch ausreichend zufriedene Informationen erhalten haben.

Die TSG Augsburg-Lechhausen ist auf alle Fälle eine Reise wert.

"




16.05.2023 Nürnberger Wanderteller Ausgabe Nummer 40

Den Jubiläumswanderteller gewannen Christoph Probst (BC Mechenhard) und Thawatchai "Toni" Phophan (BC Augsburg) gegen Marco Bischoff (BF Niedernberg) / Pieter Henrici (Frankfurt). Dritte wurden Karl Schraufl mit Manfred Weiß (beide DJK-SV Berg) und Wolfgang und Michael Ditterich (beide FT Hof). Insgesamt nahmen 46 Doubletten am Turnier teil.
Im Vorfeld gab es zurecht etwas Unbehagen, weil die Münchner Kugelwurfunion für ihre offene Doublette-Vereinsmeisterschaft bei allen bayerischen Vereinen am gleichen Tag warb. Hoffentlich wurde auch kritisch Richtung Unterfranken geblickt, wo am gleichen Tag ein kompletter Ligaspieltag von Bezirksoberliga bis zur Kreisliga mit insgesamt 25 Vereinsteams (mit vielleicht insgesamt so ca. 120 Spielern) stattgefunden hat.

Bericht PCNC
Ergebnis Wanderteller BPV




10.05.2023 Bayerische Meisterschaft Doublette

Neue bayerische Meister im Doublette wurden Ekaphon Pinkaeo und Kittipong Bonnwat vom BC Augsburg, sie bezwangen im Finale Maximilian Borst (CP 03 Schweinfurt) und Andreas Kreile (Schweinfurter Kugelleger). Dritter wurden Thawatchai Phophan und Valakone Souksomvang (BC Augsburg) sowie Markus Probst (Pétanque München) mit Marko Dudaric (BCI Röthenbach).

Quelle: BPV
Ergebnisse BM
Ergebnisse Quali DM
Bericht BPV




10.05.2023 Jugend erfolgreich

Beim Jugend-Länder-Masters am 29./30.04. in Ludwigshafen war die bayerische Jugend äußerst erfolgreich. Die Espoirs wurden Vierter, die Cadets unterlagen leider mit 8:13 gegen BaWÜ im Finale und die Juniors gewannen mit 13:3 gegen Hessen das Finale.

Bericht BPV
Bericht + Ergebnisse DPV




06.05.2023 Boulen & Radeln im Frankenland

Bereits zum 3. Mal fand in Würzburg das "Boule & Bike"-Event in Würzburg. Hervorgegangen in der Corona-Zeit nahmen dieses Jahr 16 Mannschaften teil. Die Kommentare der Teilnehmer waren mehr als positiv.
Die Platzierungen dieses Jahr sind wie folgt:

1. Sine und Sabine
2. Thomas und Gisela
3. Jürgen und Franz
4. Annette und Johann
5. Dieter und Tom
6. Werner und Gert

Man darf dem BC Würzburg nur gratulieren, ein solch spezielles Event ins Leben gerufen zu haben. Die entsprechend sehr guten Kommentare finden sich in einem von Volker Schmidt (Präsi BC Würzburg) zusammengefassten
Bericht.

Vielleicht findet sich etwas Ähnliches auf im bayerischen Süden im Winter, schließlich hatte ich auch schon mal die Idee eines "Boule-Athlon", eine Kombination aus Skilanglauf und Schussaufgabe.



04.05.2023 Rückzieher

Nach einem großen Aufschrei im Netz setzt der DPV mit heutigem Tag eine umstrittene Regelauslegung, wonach man bei eigener Spielpause auf einem freien Platz nicht trainieren darf bzw. dies nur nach vorhergehender Nachfrage bei einem Schiedsrichter tun dürfte, vorerst wieder aus.
Quelle:
DPV-Info
Siehe hierzu auch einen Kommentar auf petanque-aktuell.de.



29.04.2023 Spendenaufruf

Der BaWü-Verband vermeldet einen Brand im Vereinsheim des
BC Straubenhardt. Eine vorsätzliche Brandstiftung wird im Moment (26.04.) nicht ausgeschlossen. Der materielle Schaden in Form von Gebäude und Inventar bewegt sich im fünfstelligen Bereich.
Auf Sach- und Geldspenden sowie auch tatkräftiger Hilfe wird gebeten, siehe Infos von der BBPV-Seite (Link Bericht).



27.03.2023 Regio-Cup 2023

Sehr früh in diesem Jahr ist der Regio-Cup 2023 gestartet. Am gestrigen Sonntag trafen sich die vier teilnehmenden Mannschaften im Ingolstädter Piuspark, um den Sieger auszuspielen. Erster wurde wie in den ersten drei Veranstaltungen der PC Ingolstadt.
Danke an Gerhard Braun für die Übermittlung der Ergebnisse.

Ergebnis Regiocup 23



22.03.2023 Jugendliga Überregional

Die bekannte "Jugendliga überregional" startet auch 2023 wieder. Mit Erwin, Clemens, Leo und Elias startet der 1. BCP Aschaffenburg als einziges bayerisches Team bereits am 26.03. in Dreieichenhain.
Von dieser Seite viel Glück und Erfolg.



08.03.2023 BPV-Jahreshauptversammlung

Die anstehende Ordentliche Mitgliederversammlung des Bayerischen Pétanque-Verbandes scheint eine interessante Veranstaltung zu werden, vor allem hinsichtlich diverser Anträge.
Herausstechend ist der Antrag des BPV-Vorstands, dass man sich für ein Ranglistenturnier eines Vereins, also keine Veranstaltung des Verbandes, spätestens 3 Wochen vor Termin anzumelden hat. Begründet wird dies damit, dass "...immer öfter ... Ausrichter gezwungen sind, die Teilnehmerzahl von Turnieren zu begrenzen". Ein weiterer Antrag betrifft eine mögliche Limitierung bei Bayerischen Meisterschaften/DM Qualis, bei der auch Ranglistenkriterien einfliessen sollen. Teams mit einer bestimmten Mindespunktzahl hätten sichere Startplätze, die mit weniger würden unter Umständen auf eine Nachrückerliste kommen.

Nun, eine Begrenzung war in Zeiten von Corona teilweise behördlich vorgegeben; diese Zeiten sind aber vorbei. Da geht vor allem eine breitensportliche Entwicklung dahingehend flöten, dass Spieler mit wenigen Ranglistenpunkten wohl kaum mehr eine Möglichkeit haben, an einer BM teilzunehmen, da man nicht weiß, ob man mitspielen kann. Von "Planungssicherheit" kann keine Rede sein, wenn man vielleicht erst 1-2 Tage vor Termin weiß, ob man teilnehmen darf.
Sollten diese Anträge angenommen werden, so begünstigen diese eher eine Minderheit und vernachlässigt die Breite. Man gewinnt langsam den Eindruck, der Vorstand entfernt sich immer weiter von der Basis anstatt diese zu fördern wie es bisherige Satzungen verlangen.



26.02.2023 Regensburg Hallenmeisterschaft Finale

Das große Finale der Regensburger Mannschaftsmeisterschaft endet mit dem erwarteten Ergebnis. Nicht schon im Pokalwettbewerb 2022 hat die BPV-Jugendmannschaft gezeigt, was sie drauf hat; auch Indoor haben sie viel drauf und gewannen den Titel, wenn auch mit geringer Hilfe der Väter. Da kann man nur gratulieren und hoffen, dass alle Jugendlichen dem Sport erhalten bleiben. Die Ergebnisse und Endtabelle im Einzelnen:

Max & Friends
-
Hocine & Friends
2:3
54:53
BPV Jugend Team
-
Franken Team
3:2
43:44
Max & Friends
-
Franken Team
3:2
55:35
BPV Jugend Team
-
Hocine & Friends
4:1
63:47
Max & Friends
-
BPV Jugend Team
2:3
50:49
Hocine & Friends
-
Team Franken
1:4
43:62
1.BPV Jugend Team3:010:5155:141+ 14
2.Franken Team1:28:7141:1410
3.Max & Friends1:27:8159:137+ 22
4.Hocine & Friends1:25:10143:179- 36

BPV Jugend
Team Franken
Max & Friends
Hocine & Friends


Quelle: Michael Eckl, Präsi BCR Regensburg



13.02.2023 Regensburg Hallenmeisterschaft

Die 1. Mannschaft des gastegebenden BC Ratisbonne Regensburg gewann das "kleine Finale" der diesjährigen Hallenmeisterschaft in der Donaustadt vor der eigenen Zweiten. Dritter wurde der PC Ingolstadt vor der SG "Winter ist coming". Die Ergebnisse und Endtabelle im Einzelnen:

Ratisbonne 2
-
PC Ingolstadt
3:2
54:54
Ratisbonne 1
-
SG Winter is coming
3:2
50:47
Ratisbonne 2
-
SG Winter is coming
4:1
61:25
Ratisbonne 1
-
PC Ingolstadt
3:2
58:48
Ratisbonne 2
-
Ratisbonne 1
1:4
36:57
PC Ingolstadt
-
SG Winter is coming
3:2
56:31
1.Ratisbonne 13:010:5165:131+ 34
2.Ratisbonne 22:18:7151:136+ 15
3.PC Ingolstadt1:27:8158:143+ 15
4.SG Winter is coming0:35:10103:167- 167

Ratisbonne 1
Ratisbonne 2
PC Ingolstadt
SG Winter is coming


Quelle: Michael Eckl, Präsi BCR Regensburg



31.01.2023 Neues Mitglied und Ligageschehen

Mit dem
SV Puch aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck gibt es ein neues Verbandsmitglied im BPV. Ob schon in 2023 ein Start in der Liga geplant ist, ist noch nicht bekannt.

Wechsel in der Landesliga Süd: Meister PC Furth im Wald und Vizemeister FC Tegernheim verzichteten wohl auf den Aufstieg aus der Bezirksoberliga Ostbayern, somit startet der PC Straubing zum zweiten Mal nach der Saison 2014 wieder in der Landesliga Süd.

Quelle: BPV



15.01.2023 Regensburger Hallenmeisterschaft

Letzte Gruppe der Hallenliga 2022/2023 in Regensburg: als Sieger ging das "Franken Team" hervor. Ratisbonne 2 darf als Gruppenzweiter am kleinen Finale am 11.02. teilnehmen, die Franken am 25.02. am großen Finale.

Ratisbonne 2ALLEZ Regensburg5:065:31
PC NeuburgFranken Team0:514:65
Ratisbonne 2Franken Team2:346:46
PC NeuburgALLEZ Regensburg4:161:32
Ratisbonne 2PC Neuburg4:157:23
ALLEZ RegensburgFranken Team1:419:59

Tabelle:

1.Franken Team3:012:3170:79+ 91
2.Ratisbonne 22:111:4168:100+ 68
3.PC Neuburg1:25:1098:154- 56
4.ALLEZ Regensburg0:32:1382:185- 103

Franken Team
alle Teilnehmer

Quelle: Michael Eckl, Präsident BC Ratisbonne



01.01.2023 Regensburger Hallenturnier

16 Doubletten fanden sich zum letzten Hallenturnier 2022 in Regensburg ein. Mannschaften von Nah und Fern und das sogar aus Österreich kamen in die Oberpfalz. Gewinner wurden Nelly und Peter Krug vom ZZ Nürnberg.
Ergebnisse sind wie folgt:

A-Turnier
Pl.SpielerTeam
1.Nelly und Peter KrugZZ Nürnberg
2.Tom Peter / Hatti JankerRegensburg
3.Elisabeth und Günter HochwimmerFC Tegernheim
3.Klaus Döllner / Martin BreyBCR Regensburg
B-Turnier
Pl.SpielerTeam
1.Suse Grube / Hocine MahdjoubSG elf München / BCR Regensburg
2.Uwe Horlacher / Karl KlingerSG Eichstätt


v.l.n.r Tom + Hatti / Nelly + Peter
Günter + Elisabeth / Klaus + Martin
Hocine + Suse / Uwe + Karl

Quelle: Michael Eckl, Präsident BC Ratisbonne



23.12.2022 Alle Jahre wieder

Einigermassen pünktlich zum Jahresende gibt es mal wieder einen kurzen
Jahresrückblick.
Viel Spaß beim Lesen.

Allen interessierten Besuchern dieser Seite eine besinnliche Zeit und einen guten Rutsch ins Neue Jahr mit viel Gesundheit.

Euer Josti



11.12.2022 Hallenliga Regensburg 3. Runde

Eine weitere Gruppe in der Regensburger Hallenligasaison wurde gespielt. Die Einzelergebnisse sind wie folgt:

BPV JugendVSV Kemnath5:065:11
SG Winter is comingValentin und die harten Kugeln2:346:44
BPV JugendValentin und die harten Kugeln4:154:37
SG Winter is comingVSV Kemnath5:065:8
BPV JugendSG Winter is coming4:162:16
VSV KemnathValentin und die harten Kugeln3:247:56


Tabelle:

1.BPV Jugend3:013:2181:64+ 117
2.SG Winter is coming1:28:7127:114+ 13
3.Valentin und die harten Kugeln1:26:9137:147- 10
4.VSV Kemnath0:33:1266:186- 120

Quelle: Michael Eckl, Präsident BC Ratisbonne



28.11.2022 Hallenliga Regensburg 2. Runde

Nächste Gruppe in der Regensburger Hallenligasaison. Die Einzelergebnisse sind wie folgt:

Jetés EnsembleBCR Regensburg 11:448:52
Max & FriendsPC Wetzelsberg4:153:27
Jetés EnsemblePC Wetzelsberg5:065:31
Max & FriendsBCR Regensburg 13:261:45
Jetés EnsembleMax & Friends2:343:59
BCR Regensburg 1PC Wetzelsberg3:246:33


Tabelle:

1.Max & Friends3:010:5173:115+ 58
2.BCR Regensburg 12:19:6143:142+ 1
3.Jetés Ensemble1:28:7156:142+ 14
4.PV Wetzelsberg0:33:1291:164- 73


Quelle: Michael Eckl, Präsident BC Ratisbonne



17.11.2022 Beginn der "staaden" Zeit

Entgegen den Gepflogenheiten, Turnierergebnisse im vorgegebenen Format auf seiner Turnierkalenderseite zu veröffentlichen (siehe Punkt 4.4 Ranglistenordnung), hat der BPV-Vorstand heimlich, still und leise die Ergebnisse des Arnulfpark-Turniers vom 13.11.2022 bereits in der aktuellen Rangliste eingepflegt (siehe Tab "Ergebnisse 2017-2022"). Man wartet immer noch, von einigen Seiten Antworten auf bereits gestellte Fragen zu bekommen.

Quelle:
BPV-Rangliste

18.11.2022: Wohl dank des Denkanstoßes wurden die Ergebnisse heute im Kalender veröffentlicht. Der Stein des Anstoßes - die Wertung - bleibt aber davon unberührt und wird im Gegenteil immer schwerer.



16.11.2022 Oberste Ligen Bayern 2023

Liga-Beaufttragter Claus Fröba teilte gestern diverse "Sonderabstiege" in der Saison 2022 mit. Aufgrund des Abstiegs der BF Niedernberg aus der Bundesliga und des verpassten Aufstiegs der KWU München muss neben den bisherigen Absteigern BC Würzburg und BC Oettingen auch der TV Fürth 1860 in die Landesliga Nord. Das bedeutet in der Landesliga Nord auch den Abstieg von BCP Aschaffenburg neben Marktheidenfeld und TSV Ringheim 1 (alle in die Bezirksoberliga Unterfranken) sowie TV Fürth 2 (BOL Mittel-/Oberfranken). In der Bayernliga hatte somit der PCNC Nürnberg Glück im Unglück, da er nur aufgrund der "besseren" Punktedifferenz auf einem Nichtabstiegsplatz landete.

Glück auch für BO Landsberg in der Landesliga Süd: da es keinen Absteiger aus der Bayernliga gibt, steigt nur SV Wetzelsberg 2 in die BOL Ostbayern ab.

Vorläufige Einteilung für 2023 aus diesen Infos:

BayernligaLL NordLL Süd
KWU München 1BF Niedernberg 2KWU München 3
BC Augsburg 1BC Mechenhard 2KWU München 4
KWU München 2RCP Dornstadt 1KWU München 5
BouPa MünchenPC Burgthann 1PC Ingolstadt 1
KL Schweinfurt 1KB Bürgstadt 1PC Sauerlach 1
BCI Röthenbach 1TV Fürth 1 (Ab)SV Kochel am See 1
PCNC Nürnberg 1BC Würzburg 1 (Ab)SV Wetzelsberg 1
BF Niedernberg 1 (Ab)BC Oettingen (Ab)BO Landsberg 1
BCR Regensburg 1 (Auf)BCI Röthenbach 2 (Auf)PC Furth im Wald (Auf)
FT Hof (Auf)BC Würzburg 2 (Auf)PC Sauerlach 2 (Auf)


Quelle:
BPV-Bericht



13.11.2022 Herbstturnier Arnulfpark München

59 Doubletten fanden sich zu diesem Turnier im Münchner Zentrum ein. Mit dabei waren Spieler aus München und der näheren Umgebung wie Sauerlach, Kochel, Weilheim und Ingolstadt, aber auch weiter gereiste Teams aus Freilassing, Schweinfurt, Schnackenwerth, Ansbach, Fürth und Röthenbach.

Gegen 15.15 Uhr wurde die 3. Spielrunde Schweizer System beendet. Ca. 15:30 Uhr starteten die Achtelfinalpartien im A- bis D-Turnier. Angesichts der fortschreitenden Uhrzeit dürfte es schwierig sein, die Finals noch zu einem angenehmen Zeitpunkt durchzuführen, ganz zu schweigen von der wahrscheinlich nicht ausreichenden Beleuchtung vor Ort, aber diesbezüglich muss man noch auf Infos warten.
Nicht nur das, sondern auch der Mangel an geeigneten Sanitäranlagen vor Ort war Grund etlicher Beschwerden, die sogar von höchster Stelle bestätigt wurden (Augustiner Keller hatte erst ab 10.00 Uhr geöffnet, Subway erst ab 12.00 Uhr und die Anlagen im Zentralen Omnibusbahnhof kosten jedesmal 50 Cent).

Wie im Vorfeld bereits berichtet, kann man also in mancher Hinsicht (verspätete Meldung im Turnierkalender, heutiger Turnierablauf) weiter rätseln, ob sowas in der Art und so spät im Jahr wieder stattfinden wird.

22.20 Uhr: Neueste Info: Sieger wurden Toni und Suc vom BC Augsburg, sie besiegten in ihrem Halbfinale recht schnell die Doublette Nicholas Mari (BC Mechenhard) und Max Borst (CP 03 Schweinfurt). Aufgrund der fortgeschrittenen Uhrzeit und der Kälte wurde das 2. Halbfinale zwischen Uli Moritz / Saiffedine Kahri (beide KWU München) und Sebastian Fuchs (BouPa München) / Christian Tanneur (KWU München) "geteilt". Somit gibt es einen Turniersieger sowie drei Drittplatzierte (Info Uli Moritz, auf Facebook). Weitere Ergebnisse auf
www.qlaq.de



13.11.2022 Hallenliga 1. Spieltag

Start in die Hallensaison in der Oberpfalz: Teams aus der Tschechei und Bayern haben sich gestern in der Halle gemessen. Als Sieger ging das Team "Hocine & Friends" hervor:

EgrensisSauerlach3:256.40
IngolstadtHocine & Friends0:549:61
EgrensisHocine & Friends2:345:49
IngolstadtSauerlach5:065:38
EgrensisIngolstadt2:346:50
SauerlachHocine & Friends3:246:58


1.Hocine & Friends2:110:5+ 28
2.Ingolstadt2:18:7+ 9
3.Egrensis1:27:8+ 8
4.Sauerlach1:25:10- 45

Quelle: Michael Eckl, Präsident BC Ratisbonne





06.11.2022 Länderpokal

Der Landesverband Bayern gewinnt den Länderpokal in der allerletzten Begegnung. Vor dieser waren Bayern und BaWü gleich auf an Siegen (je 7:1). Denkbar knapp fiel auch das "Finale" aus, das mit 3:2 Partien an die weiß-blaue Equipe gegangen ist.

Quelle:
DPV-Bericht



04.11.2022 Hallenmeisterschaft Regensburg

Neuauflage der Regensburger Hallenmeisterschaft: die Meisterschaft beginnt bereits am 12.01.2022 und endet am 14.02.2023 mit Gruppe 4. Das kleine Finale findet am 11.02., das große am 25.02.2023 statt.

Turnierplan



01.11.2022 Regensburger Friendship-Games


Auf Initiative von Alexander Bauer (Regensburg), Matt Blyton (London) und Jana Lazarova (Bratislava) starteten an 29. und 30.10. die Friendship Games. Im Teamwettbewerb am Samstag gewann London vor Regensburg und Bratislava. Am Sonntag gab es noch ein "Mixed-Nation-Melee", das Roland (Regensburg) vor Simon (London) und Jiri (Prag) gewann.

Das Turnier soll nun jährlich in einer anderen Stadt stattfinden, 2023 wird das Ereignis in London sein.

Bericht Michael Eckl



30.10.2022/01.11.2022 Die Rätsel gehen weiter

Vor einigen Tagen bereits hatte www.qlaq.de über den unberechtigten Einsatz eines Spielers beim Pokalspiel KWU München gegen Pétanque München (SGP) bei der SGP berichtet (siehe
Link).

Nun gehen die Rätsel weiter, denn der Bayerische Pétanque-Verband (BPV) veröffentlichte gestern Abend (29.10.) auf 'facebook' (Screenshot) eine Turniereinladung der SG Pétanque zu einem offiziellen Ranglistenturnier am 13.11.2022 in München. Irgendjemandem -sei es BPV oder SGP- scheint entgangen zu sein, dass ein Ranglistenturnier gemäß entsprechender Ordnung mindestens 6 Wochen vor Termin im amtlichen Turnierkalender des BPV auf dessen Seite zu veröffentlichen ist. Letzte Eintragmöglichkeit wäre also der 01.10.2022 gewesen und laut derzeitigem Stand ist dort auch nichts vermerkt (siehe PDF-Ausdruck von heute).

Ein Einfliessen der kommenden Ergebnisse in die bayerische Rangliste dürfte dem interessierten Leser demnach wie ein weiteres Rätsel vorkommen.

01.11.2022 Nachtrag: Irren ist menschlich, verlesen auch. Aufgrund eben eines Verlesers konnte die Frist nicht eingehalten werden. Pétanque München trifft hier keine Schuld. Das Turnier wird aber dennoch als Ranglistenturnier stattfinden, da der BPV-Vorstand aufgrund des Verlesers per Umlaufverfahren eine Ausnahme gemacht hat.



22.10.2022 BPV-Cup Finale

Nach neuesten Informationen wurde die 1. Mannschaft der KWU München mit einem 17:14 gegen BF Niedernberg neuer bayerischer Pokalsieger. Somit baut der Münchner Verein seine Titelserie in diesem Wettbewerb weiter aus.
Dritter wurde der PCNC Nürnberg, der sehr knapp mit 17:14 gegen das Team "Jugend Süd-Ost" gewonnen hat.

Die Leistung der Jugend darf man in dem diesjährigen Wettbewerb wirklich hervorheben. Nicht nur, dass sie in vier verschiedenen Vereinen spielen; diese Vereine liegen auch geografisch (Wetzelsberg, Regensburg, Sauerlach und München) weit auseinander, was ein gemeinsames Training sicher immer erschwert hat. Hier gilt natürlich das Lob und die Anerkennung den Jungen für ihre Leistung, aber auch deren Eltern wie Uli Moritz (München) oder Mark-Oliver Fitz (Regensburg), die das Alles den Jugendlichen den Sommer über ermöglicht haben.

Quelle: Uli Moritz (KWU München)




09.10.2022 Südbayern-Cup-Finale in Ingolstadt

Gelungener Abschluss der Freiluftsaison in Südbayern:
tolle Stimmung unter den Spielern und Mannschaften, schnelle Spiele und der Wunsch, dass der Cup auch im nächsten Jahr fortgeführt wird. Im Vorfeld wurde noch über den Spielmodus diskutiert, da es Bedenken gab, rechtzeitig vor der Dunkelheit fertig zu werden. So wurde im "alten" Modus gespielt: 1 x Tête, 1 x Doublette und 1 x Triplette gleichzeitig. Das führte dazu, dass der Finaltag bereits gegen 13.30 Uhr fertig war. Sieger wurde Gastgeber PC Ingolstadt, der es sich nicht nehmen liess, seine Gäste mit freiem Kaffee und Kuchen zu bewirten.

Aufgrund des schnellen Ergebnisses einigten sich viele Spieler darauf, am Restnachmittag noch ein Miniturnier durchzuführen, gegen 16.30 Uhr liefen schon die Halbfinale, Ergebnisse noch unbekannt.

Nächstes Jahr findet der Cup natürlich wieder statt.

Alle Teilnehmer
Cupsieger PC Ingolstadt

Fotos: Helmut Neumeier (PCI)

Endergebnis Südbayerncup 2022



08.10.2022 Nach der Saison ist vor der Saison

Die Freiluftsaison geht langsam zu Ende. Aber auch das Winterhalbjahr bietet Spielmöglichkeiten.
Wie in den Jahren zuvor bietet der BC Ratisbonne Regensburg in seiner eigenen Halle eine Turnierserie sowie eine Meisterschaft für Vereine an. An der Vereinsmeisterschaft können alle möglichen Vereinsmannschaften (auch mit Spielern aus anderen Vereinen) teilnehmen. Gespielt wird Bayernligamodus.
Anmeldeschluss für Vereinsmeisterschaft: 26.10.2022





08.10.2022 Medienberichte aus Franken

Bereits Ende September veröffentlichte der PC Burgthann einen
Bericht des "Boten für das Nürnberger Land", in dem Sascha Rosentritt der Allgemeinheit das Leben als Boulespieler näher bringt.

Vom Herbstturnier des PC Burgthann vom 03.10. veröffentlicht der Bayerische Rundfunk in der Frankenschau ebenfalls einen Bericht über den Pétanque-Sport
gefunden auf www.qlaq.de.




04.10.2022 DPV-Masters Fürth

Am 02.10.2022 fand in Fürth die Stadtmeisterschaft statt, die zugleich das letzte DPV-Masters in diesem Jahr war. Organisationsleiter Claus Binder fand die richtigen Worte zu den herbstlichen Gegebenheiten: "...richtig beschissenes Wetter" !

Die Gewinner und nachfolgenden Ränge der einzelnen Wertungen waren wie folgt:

A1 Regis Pfortner, Vincent Behrens (KWU München / BC Mechenhard)
A2 Andi Kreile, Norbert Lohaus (BC Oettingen / KL Schweinfurt)
A3 Matthias Ress, Suc Vu (SGP München / BC Augsburg)
A3 Thomas Jolik, Bernhard Lucien (KWU München)
B1 Thawatchai Phophan, Valacone Souksomvang (BC Augsburg)
B2 Petra und Gerhard Groß (SV Schnackenwerth)
C1 Michael Hahn, Jochen Deml (SGP Nürnberg / PCNC Nürnberg)
C2 Peter Jäckel, Heidi Roth (Waiblingen)
D1 Markus und Lola Herrmann (PCNC Nürnberg)
D2 Ede Hartman, Jochen Keil (KL Schweinfurt / ZZ Nürnberg)

Quelle: TV Fürth 1860



04.10.2022 DM Frauen Nachtrag

Bayern 3 mit Andrea Gebert (SV Schnackenwerth), Christine Groß (SV Wetzelsberg) und Elke Grünbeck (FC Tegernheim) überstanden als einzige ihren Poule, mussten sich aber im 1/16-Finale den späteren Halbfinalistinnen von NRW 08 geschlagen geben.
Bayern 1 (Rita Siegmann (SV Schnackenwerth), Sina Gleisberg (BC Würzburg), Elke Kassubeck (CP 03 Schweinfurt)) schafften es im B-Turnier ins Achtelfinale, Bayern 2 (Erika Rottmüller (PC Ingolstadt), Anna Lehmayr (PC Neuburg), Dominique Horlacher (SG Raspaille Eichstätt)) kam eine Runde weiter.

Quelle:
DPV-Info

Im Tireur-Wettbewerb schaffte es Domino Probst (BC Mechenhard, Bay 01) ins Halbfinale, verlor dann leider gegen die neue Deutsche Meisterin Corinna Mielchen aus NRW.

Quelle: DPV-Info



25.09.2022 DM Jugend Nachtrag

In 3 der 4 ausgetragenen Altersklassen dominierte der bayerische Landesverband. Die jeweiligen Sieger sind:

Cadets: Bayern 1 mit Jerome-Dai Tran, Pascal-Dat Tran und Jadon-Minh Tran (allesamt Bürgstädter Kiesbouler)
Juniors:: Bayern 2 mit Carlotta Müller und Jorik Hock (beide Boule-Club Würzburg) und Victor Pfortner (1. MKWU München)
Espoirs: Bayern 2 mit Dominique Probst (1. BC Mechenhard) mit Gabriel Huber (BaWü) und Ben Weiland (Hessen)

Quelle:
DPV-Bericht



18.09.2022 DM 55+ mit bayerischen Erfolgen

Fünf der elf Starterteams überstanden den Poule, womit die diesjährigen Startplätze auch für das nächste Jahr gesichert sein sollten. Am weitesten kamen Rainer Becker (BC Mechenhard), Ro Tran (KB Bürgstadt) mit Fritz Gerdsmeier (BF Niedernberg) [alle Bayern 03] sowie Uwe Büttner, Alexander Bauer (beide BCR Regensburg) mit Hans Groß (SV Wetzelsberg) [alle Bayern 10]; für beide Teams war leider im 1/8-Finale Schluß.

Erfolgreich verlief auch das B-Turnier: von den 6 Startern kamen 4 ins Achtelfinale. Bayern 08 mit Peter Krammig, Van Tien Dang (beide BF Niedernberg) und Bernd Walter (PC Gründau) schieden leider im Viertelfinale aus. Im Finale kam es zu einer reinen blau-weißen Begegnung, in der sich Werner Kempf, Albin Raux (beide PCNC Nürnberg) und Tita Vecile (FT Hof) [Bayern 01] mit 13:10 gegen Stefani und Markus Probst (beide SG Pétanque München) mit Sigi Ress (PCNC Nürnberg) durchsetzten.

Anekdote am Rande: hätte es Bayern 08 auch noch ins Halbfinale geschafft, hätte es eine Situation wie zuletzt bei der DM Tête 2010 in Dresden gegeben, als dort drei Spieler aus Bayern im Halb B gestanden sind.

Quelle:
DPV



17.09.2022 Proviantturnier Ingolstadt

27 der gemeldeten 32 Doubletten trotzten dem herbstlichen Wetter. Sieger des diesjährigen Proviantturniers wurden Phophan "Toni" Thawatchai (BC Augsburg) und Daniel Dartis (Burdigala Pétanque [F]). Sie bezwangen im Finale die Lokalmatadoren Robert Krems und Osman Hadj. Dritte wurden Karin Fürbacher (PCI) und Artur Stümke (BF Lenting) sowie David Mielchen und Frank Hausam (beide PCNC Nürnberg).

Quelle:
www.qlaq.de



14.09.2022 Weiteres Turnier in Ostoberbayern

Die PSG Trostberg veranstaltet am 03.10. ein Doublette-Turnier. Anmeldungen sind erwünscht.

Alle Infos und Kontaktdaten findet man in der

Turniereinladung




14.09.2022 Neue Meisterinnen in Bayern

Stefani Probst (SG Pétanque München), Gisela Buschner (BCR Regensburg) und Anette Podiwin (BC Augsburg) sind die neuen bayerischen Meisterinnen. Sie bezwangen im Finale Marianne Hofmann, Heidi Stümle (beide BF Lenting) und Karin Fürbacher (PC Ingolstadt).

Kleiner Wermutstropfen bei diesem Turnier: leider haben sich zu wenig Mannschaften für die DM-Quali gemeldet, sodass der BPV noch zwei Damentrios sucht.

BPV-Bericht




10.09.2022 Auf (fast) in die Berge

Die Pétanque-Abteilung des TSV Freilassing veranstaltet am 24.09. eine Nocturne für Lizenzspieler. Anmeldungen werden bis 22.09. angenommen, eine schnelle Anmeldung ist von Vorteil, da nur noch wenige Plätze vorhanden sind.

Alle Infos und Kontaktdaten findet man in der

Turniereinladung




04.09.2022 Galerieturnier

Titelverteidiger Gisela Buschner und Ulli Dehne siegen - verstärkt durch Michael "Ecko" Eckl - (alle BCR Regensburg) auch in diesem Jahr. Im Finale bezwangen sie Sabine Fuchs und Thomas Jolitz (beide KWU München) mit Daniel Dartis (Burdigala Pétanque [F]).

Im B-Turnier gewannen Gaston Müller, Erich Altmann mit Stefan Hanfstingl (SV Kochel am See) gegen Roland Weiß und Klaus Döllinger (beide BCR) mit Susanne Grube (SG elf München).

Quelle: BCR Regensburg auf Facebook





04.09.2022 PCB Horb neuer Deutscher Vereinsmeister

Der PC Burggarten Horb ist neuer deutscher Vereinsmeister. Am heutigen Sonntag beendete die Mannschaft mit 15:0 Begegnungen eine lupenreine Saison (mit bayrischer Verstärkung durch Sascha Rosentritt). Vizemeister wurde Düsseldorf sur place, ebenfalls mit bayerischer Verstärkung in Person von Raphael Gharany.
Absteigen müssen BC Cassel, die BF Malsch und leider auch der letztjährige Aufsteiger, die BF Niedernberg.

DPV-Bericht
Spielplan und Ergebnisse





27./28.08.2022 DM Tât in Fürth (Bayern)

28.08.2022

Neuer Deutscher Einzelmeister wurde ein Altbekannter: Jan Garner (NiSa 01) bezwang im Finale Manuel Strokosch (Saar 01) klar mit 13:4 (seit 2017 das erste Finale ohne Beteiligung von BaWü). Im B-Turnier bezwang Matthias Ress (Bay 03) im Finale Fabian Vonberg (BaWü 29) mit 13:6.

Wenigstens hier der Titel: Manuel Strokosch (Saar 01), Vizemeister im Tête, errringt den Meistertitel im Tir de Précision gegen Matthias Laukart (BaWÜ 04) mit 34:31 nach allen Ateliers.

Korrektur noch zum Schießwettbewerb: Vincent Behrens stand heute morgen auf Platz 9 der Tireurliste und war daher nicht mehr für das Viertelfinale teilnahmeberechtigt.

27.08.2022

Lediglich 4 der 13 bayerischen Einzelkämpfer überstanden ihren Poule. Auch danach war für drei der vier Verbliebenen im 1/32-Finale Schluß. Bestes Ergebnis erzielte Saiffedine Kahri (KWU München), der im 1/16-Finale scheiterte. Mit 30,8 % ist der bayerische Verband fast so schlecht wie 2008 (25,0 %). Auch im B-Turnier schafften nur drei der neun Starter ihr erstes Spiel. Zumindest ist sicher, dass dort ein bayerischer Spieler im Halbfinale steht, müssen da Matthias Ress (Bay 03, SGP München) und Nicholas Mari (Bay 05, BC Mechenhard) gegeneinander antreten.

Ergebnisse DM

Beim Tireur-Wettbewerb schaffte es Vincent Behrens (BC Mechenhard) auf Platz 8 und darf am Sonntag weiterschiessen:

Ergebnisse Tireur





21.08.2022 BM/DM-Quali 55 + in Niedernberg

Laut Selbstauskunft auf Facebook wurde Ro Tran (Bürgstädter Kiesbouler) mit seinen Partnern Rainer Becker (BC Mechenhard) und Fritz Gerdsmeier (BF Niedernberg) gestern bayerischer Meister in dieser Altersklasse und somit auch zur Deutschen Meisterschaft qualifiziert.

Einen Kommentar zum Austragungsort findet man unter:

www.qlaq.de

Man muss aber auch sagen, dass es oft auch an Ausrichtern mangelt, die sich in zentraler Lage befinden. Auch bei der BM Tàt hatten viele eine vergleichbare Anreise nach Kochel am See. Der TV Fürth 1860 wäre neben dem PC Burgthann ein idealer Ausrichter, trägt aber dieses Jahr die DM Tàt aus. Nach näheren Informationen, die dem Autor vorliegen, fehlt im Verein sogar die sogenannte "Manpower", um das Traditionsturnier "Fürther Stadtmeisterschaft" (traditionell Anfang Oktober) auszurichten.
Verband und Vereine sollten zusammenfinden, um künftig für die Teilnehmer einigermaßen tragbare Entfernungen zu realisieren.

22.08.2022: Nachtrag zur Fürther Stadtmeisterschaft: laut heutigem Kenntnisstand findet das Turnier am 02.10. statt




17.08.2022 Volksfest-Gaudi-Cup Straubing

Schon im Juli veranstaltete der örtliche Pétanque-Club in der Straubinger Innenstadt eine Boule-Demonstration mit gutem Erfolg. Pünktlich zum Start des Gäubodenfestes gab es eine Zugabe mit dem "Volksfest-Gaudi-Cup". Vereinspräsident Gerhard Lehner schreibt dazu:

36 Neueinsteiger und Freizeitspieler wurden von Dr. Solleder, dem 2. Bürgermeister im Namen der Stadt Straubing willkommen geheißen. 3 Runden im Losverfahren und anschließend Halb-und Finalspiele. In der Mittagspause stärkten sich die Teilnehmer und zahlreiche Zuschauer mit Ratatouille und Grillschmankerl. Der jüngste Spieler war 10 und der älteste 85 Jahre und alle hatte das Boulefieber gepackt.
Die Gäste waren sehr zufrieden und wir als Verein konnten durch die Breitensport Aktionen 8 neue Mitglieder gewinnen.
Im Anhang ( Onkel mit Neffe - haben sich extra ein T-Shirt drucken lassen ) und die Eröffnung durch unseren 2. Bürgermeister )




Quelle: Fotos und Text Gerhard Lehner (Präsident PC Straubing)




16.08.2022 Bayerische Meisterschaft Tête-à-tête

Neuer bayerischer Meister ist Regis Pfortner von der KWU München. Im Finale bezwang er Kittipong Boonwat (Tack) vom BC Augsburg. Dritter wurden die Youngsters Aaron Sommer und Nicholas Mari vom BC Mechenhard. Erfreuliches aus dem B-Turnier: Matthias Weiß, Jugendspieler vom SV Wetzelsberg, erreicht da das Finale und unterliegt leider Claus Binder vom TV Fürth.

Ergebnisse BM
Ergebnisse DM Quali
Ergebnisse DM Quali Tir

Quelle: BPV




15.08.2022 Kaiser-Maximilian-I-Turnier in Füssen

Zum wiederholten Mal luden die Boule-Freunde zum Kaiser-Maxilians-Turnier nach Füssen ein. Limitiert auf 16 Teams nahmen Mannschaften aus Sindelsdorf, Lindau, Kempten, Rankweil, Weilheim, Kochel, Landsberg, Sauerlach, München und natürlich aus Füssen teil.
Gespielt wurde 4 Runden Schweizer System, danach K/O ab Viertelfinale. Sieger wurden natürlich die Platzhirschen vom Gastgeber vor Team "Landsberg Yves", Dritter wurde "Lindau 1 Tom" vor "Team Art" aus Augsburg.

Viel Positives gab es von den Gästen. So schrieb Gilbert Hoffer aus Landsberg:

"Vielen dank an die Organisatoren und Helfer für das sehr gelungene Turnier. Die Organisation war vom feinsten, der Turnierablauf perfekt. Es war schön das sich so viele Vereinsmitglieder noch das Endspiel angesehen haben! Hoffentlich kann ich das nächste Jahr wieder aktiv und nicht als Zuschauer teilnehmen. Ich wünsche dem Verein alles gute, bleibt wie Ihr seid und vor allem Gesund!"

Ergebnisse


v.l.n.r.: Rudi Ibald, Florian, Brunhilde, Andreas (Lindau 1), Suc, Chai, Art (Augsburg), Rudolf Kleß (2. Vorsitzender), Monika Kraus (Kassenwartin), Wolfgang Brehm, Herbert Köpf, ?? (BF Füssen), Team Valetoux (BO Landsberg)
Foto Rudi Ibald

Quelle: Rudi Ibald (Präsident BF Füssen)




07.08.2022 Drachenstichwochenende Furth im Wald

Am Samstag, 06.08.2022, fanden sich 15 Doubletten in Furth zum Seminocturne ein. Es hätten zwei Mannschaften mehr werden sollen, hätten einige Spieler auf der Hinfahrt nicht einen Autounfall. Gott sei Dank nur Blechschaden, Verletzungen der Insassen kamen nicht vor.
Durch deren Ausfall musste der Partner von Josef Leitermann (PC Furth) ersetzt werden, was sich als Glücksfall erwieß: Josef gewann mit PC Furth-Präsi Bertrand das Turnier:

Ergebnisse Samstag


v.l.n.r.: Aziz (2.), Sepp (1.), Bertrand (1.) und Hocine (2.) Foto Josti

Der Sonntag zog -aus welchen Gründen auch immer- mehr Teams an. 32 Teams erleichterten den Turnierablauf ohne zwischenzeitliche Cadrage. Sieger wurden Christoph (BC Mechenhard) und Markus Probst (SG Pétanque München); sie gewannen gegen Aziz Chouchi und Manfred Schönweiß (beide BCI Röthenbach):

Ergebnisse Sonntag


v.l.n.r.: Aziz (2.), Manni (2.), Christoph (1.) und Markus (1.) Foto Daniel Wissmann

Erfolgreichste Spieler an diesem Wochenende soweit bekannt:

1. Aziz Chouchi (BCI Röthenbach): 2 x A-Finale verloren
2. Sebastian Schambeck (SV Wetzelsberg): Samstag B-Turnier gewonnen, Sonntag A-Halbfinale
3. Josti (BCI Röthenbach): Samstag A-Halbfinale, Sonntag B-Finale verloren

Am gesamten Wochenende und vor allem am Sonntag lieferte der BCI Röthenbach die meisten Finalspieler, nämlich 4 von 8: Sonntag A-Finale Aziz und Manni, B-Sieger: Tarek, B-Verlierer: Josti




05.08.2022 Regiocup 2022

Den seit 2020 ausgetragenen Regiocup gewann in diesem Jahr der PC Ingolstadt. Mit einem Sieg in jedem Spiel gegen die Gegner aus Lenting, Neuburg an der Donau und Eichstätt setzten sich die Donaustädter klar durch.

Quelle
qlaq.de



23./24.07.2022 DM Mixte Tromm

23.07.: Gute Quote für den BPV: sieben von 14 Teams überstehen ihre Poules. Fünf von ihnen drangen auch in 1/16-Finale vor. Der unglückliche Umstand, dass Bayern 04 (Stefi und Markus Probst) gegen Bayern 09 (Petra und Gerhard Groß) sicherte zumindest einem bayerischen Team die Teilnahme für das Achtelfinale am Sonntag, was letztendlich das Ehepaar Groß aus Schnackenwerth für sich entscheiden konnte. Weiterhin im Rennen ist auch die Doublette Jelena Dudaric-Jelas (BCI Röthenbach) und Sigi Ress (PCNC Nürnberg), die mit BaWÜ04 (Manon Dallery und Jannik Schaake-aktueller DM Doublette-Meister) ein schweres Los erwischt haben.

24.07.: Leider war für die beiden verbliebenen Teams in der ersten Partie am Sonntag morgen Schluss. Deutsche Meister wurde das Ehepaar Lara und Sascha Koch vom TV Waldhof Mannheim.

Quelle
DPV-DM



19.07.2022 Turnierergebnisse Ingolstadt

Fast parallel zum Hofgartenturnier in München fanden in Ingolstadt die dortigen Stadtmeisterschaften statt. Am Freitag gewann Sirko Rother den Tête-Wettbewerb (16 Teilnehmer). Beim Doublette-Turnier (12 Teams) war Sirko mit Partner Thomas Jansen ebenfalls erfolgreich. Quelle:
PC Ingolstadt

Nachtrag noch zur Schwabmünchner Stadtmeisterschaft vom 01.05.2022 (56 Doubletten):

Sieger wurden Nacer Bouhrala und Yilmaz Sönmez vom BC Heidelberg vor Sebastian Lechner und Markus Becker vom BC Achern. Im B-Turnier gewannen Ekaphon Pinkaeo und Somphon Putasin (BC Augsburg) vor Pasquale Collela und Christophe Bernard (KWU München).



18.07.2022 Nachruf Christian Spinn

In tiefer Trauer habe ich heute vom viel zu frühen Tod von Christian Spinn erfahren.

Seine ehrliche, sympathische und offene Art machten ihn bei vielen beliebt. Auch sein Engagement für das Pétanque in seinem Heimatverein BC Ratisbonne Regensburg als mein Nachfolger als Kassenwart sowie später auch als Präsident des Vereins brachte ihm auch über die Grenzen Regensburgs hinaus Respekt ein.

Sein Leben hatte leider auch eine zweite Seite. Immer wieder auftretende Stolpersteine und Widrigkeiten des Lebens haben es ihm immer wieder schwer gemacht, was zu einigen privaten Problemen und teilweise kaum noch zu Kontaktmöglichkeiten seiner Freunde führte.

Good bye my friend. Ich hoffe, du bist an einem Ort, an dem es dir besser geht.

Servus
Josti




17.07.2022 Hofgartenturnier München

"Die Letzten werden die Ersten sein": diese Worte aus dem Neuen Testament in der Bibel trifft wohl auf das Augsburger Triplette Phophan Thawatchai, Valakone Souksomvang und Kittipong Boonwat zu, die sich als Letztes von 153 Teams zum diesjährigen Hofgartenturnier angemeldet hat. Im Finale bezwangen sie das Team 121 mit Steffen Kleemann, Fabian Vonberg und Christoph Pons (Ergebnis noch unbekannt):

Ergebnisse bis zum Finale

Laut Preisgeldinfo der Münchner Kugelwurfunion durfte sich das Augsburger Trio über eine saftige Siegprämie freuen. Man darf aber hoffen, dass sie sich an eine lange Tradition des Hofgartenturniers gehalten haben, wonach sich alle Halbfinalteilnehmer das restliche Preisgeld teilen, schliesslich haben einige einen weiteren Weg als die Lechstädter.

Die Consolante A gewann das Münchner Triplette Hamza Hamecha, Michael Meinecke und Moncef Sliti gegen das Triplette Gero Rohde, Robin Maeder und Jan Seiter (94 Teams).

Die Consolante B, also die Trostrunde des Consolante-A-Turniers, gewannen Christoph Specka, Steffen Kunz und Finn Ochsenreiter gegen Peter, Jens und Manuel Grüner.




10.07.2022 Bayerische Meisterschaft Mixte

Laut ersten Meldungen auf Facebook wurden Nadine und Raju Rohde (beide BouPa München) bayerische Meister im Doublette Mixte. Zweiter wurden Andrea Bärthlein (KL Schweinfurt) mit Christian Faimann (BC Lindenberg). Dritter wurden Domino Probst (BC Mechenhard) mit Gabriel Huber (TV Waldhof Mannheim) sowie Sabine Kipke (BC Würzburg) mit Karl-Heinz Wied (KL Schweinfurt).




06.07.2022 Ligaabschluss BaWü

Die 1. Mannschaft des BC Lindenberg, die schon seit Anfangszeiten in Baden-Württemberg startet, setzte sich in der Oberliga Bodensee mit einem glatten 10:1 nach Begegnungen vor TL Ravensburg durch und steigt somit in die Regionalliga Süd in BaWü auf:

Quelle:
Ergebnisse Ba-Wü-Seite

Die 2. Mannschaft des BC Lindenberg spielt weiterhin in der Landesliga genauso wie die Erste des TSV Lindau. Die Zweite vom TSV Lindau wurde leider Letzter in der Bezirksliga (Link und Infos wie oben).



05.07.2022 Ligaabschluss Südbayern

Die Ligen in Südbayern haben am 02.07.2022 ihren Abschluss gefunden. Laut Ausrichter PC Weilheim war es "das größte Turnier, das unser Verein bis jetzt auf die Beine gestellt hat". Kein Wunder, waren doch 35 Vereinsmannschaften am letzten Spieltag am Start.

In der Bezirksoberliga hatte die Zweite der Pétanque Cooperative aus Sauerlach eine fast weiße Weste: mit 8:1 Begegnungen trifft das Team im nächsten Jahr auf die eigene Erste in der Landesliga

Ergebnisse Bezirksoberliga

In der Bezirksliga setzte die SG Pétanque München ihre Siegesserie fort. Nach 12:0 Begegnungen und 36:0 Partien in 2021 waren es in diesem Jahr 8:1 Begegnungen und 33:12 Partien. Die Mannschaften in der Bezirksoberliga im nächsten Jahr dürften damit gewarnt sein

Ergebnisse Bezirksliga

Auch die Mannschaften in den beiden Kreisligen waren fleißig, mussten die jeweils Erstplatzierten am Ende noch eine Runde um den Meistertitel ausspielen. Leider zogen in der Gruppe A die BF Füssen 3 zurück, sodaß zwei Mannschaften eine Spielpause hatten. Meister wurde SV Kochel 4

Ergebnisse Kreisliga A und Ergebnisse Kreisliga B



PC Sauerlach 2


SGP München


SV Kochel 4


Fotos: Wolfgang Hoffmann



30.06.2022 Hofgartenturnier München

Die Münchner Kugelwurfunion lädt nach Corona-Abstinenz wieder zum Hofgartenturnier ein. Anmeldungen sind bis 13.07.2022 nur online möglich. Interessierte Equipen sollten sich beeilen, das Turnier ist auf 192 Teams begrenzt.

Hofgartenturnier-Anmeldung





28.06.2022 Ligawochenende 3. Teil

In der Ostbayernliga wurde der PC Furth im Wald ganz knapp Meister vor dem FC Tegernheim. Ausschlaggebend war im Endeffekt die Punktedifferenz: beide Mannschaften erreichten 8:1 Siege und 31:14 Partien, Furth hat aber mit + 119 mehr als Tegernheim mit + 105.

Ostbayernliga





26.06.2022 Ligawochenende 2. Teil

In der Bayernliga fand gestern ebenfalls der letzte Spieltag statt. Meister wurde die 1. Mannschaft der Münchner Kugelwurfunion. Vizemeister wurde der BC Augsburg.
Die Langzeitmitglieder Schweinfurter Kugelleger (von Platz 10 auf 5 mit 3 Siegen) sowie der PCNC Nürnberg (von Platz 9 auf 7) entkamen gerade noch dem Abstieg, wobei der PCNC aufgrund mehr gewonnener Partien den Klassenerhalt geschafft hat.
Absteiger sind neben dem Tabellenführer vom 1. Spieltag, BC Würzburg, auch der BC Oettingen.

Bayernliga

Laut bisherigen noch nicht bestätigten Endstand wurde der PC Furth im Wald vor dem FC Tegernheim in der Ostbayernliga Meister. Ergebnisse von offizieller Seite folgen noch.



25.06.2022 BC Ratisbonne Meister der Landesliga Süd

Die 1. Mannschaft des BC Ratisbonne Regensburg ist neuer Meister 2022 in der Landesliga Süd. Knappe Siege gegen Landsberg und Kochel sowie eine Niederlage von KWU München 3 gegen Sauerlach führte praktisch zum Finale um die Meisterschaft in der 9. Runde. Nach 2:0 bei den Tripletten genügte den Donaustädtern eine Doublette zur Meisterschaft. Endergebnis war letzten Endes ein 4:1, was dazu führte, dass München 3 auf Platz 3 und KWU München 4 Vizemeister wurde. Die Münchner Vierte siegte mit 3:2 gegen Wetzelsberg 2, die klaren Siege mit jeweils 5:0 gegen Wetzelsberg 1 und Gastgeber Ingolstadt erbrachten die besseren Partienpunkte.

Auch in der Abstiegszone ging es vor der letzten Partie spannend zu: im Endeffekt konnten nach der 8. Spielrunde noch alle Mannschaften ab Platz 6 - 10 auf die Abstiegsränge kommen. Letztlich traf es leider BO Landsberg sowie die 2. Mannschaft des SV Wetzelsberg; zwei Mannschaften mit guten und vor allem netten Spielern, die der Liga fehlen werden. Erfolgreich waren die Sauerlacher, die mit drei Siegen den Sprung von Platz 10 auf 6 geschafft haben.

Danke an den Ausrichter PC Ingolstadt, der trotz einiger Logistikprobleme, die nicht in seiner Verantwortung lagen, das Bestmögliche geschaffen hat. Danke auch an die vielen Wissbegierigen, denen ich mit meinem Regelwissen helfen konnte und die Vorbild sein sollten für einige wenige Spieler, die eigentlich mit dem Reglement vertraut sein sollten, aber eigene Regelauslegungen verfolgen.

Bericht: Andrej Josti Jost

Landesliga







20.06.2022 Landsberger Jubiläumsturnier

Am 11.06.2022 fand das 20-Jahre-Jubiläumsturnier des Boule-Over Landsberg statt. Das A-Finale stand fest in Augsburger Hand. Aber auch Mannschaften des Gastgebers waren zumindet im B-Turnier erfolgreich.

Quelle: Yves Valetoux (Präsident BO Landsberg)
Ergebnisse




19.06.2022 Südbayern-Cup Gruppe Süd

Am Donnerstag, 16.06., trafen sich die vier Mannschaften der Gruppe Süd in Sauerlach. Der Platz bietet aufgrund der vielen Bäume den ganzen Tag viel Schatten. Laut Vorort-Bericht war die Stimmung super. Tabellenstand unter
Ergebnisse.

Danke an Charly aus Sauerlach für die Ergebnisse und den Kurzbericht.



10.06.2022 Ligaergebnisse Südbayern

In der Bezirksoberliga liegt PC Sauerlach 2 weiterhin vorne, nur gegen Vaterstetten 1 wurde eine Partie verloren. Der BSSV Kaufbeuren legte am 2. Spieltag einen Zahn zu und erreicht nach 3:0 Begegnungen Platz 6. Die Parkbouler Schwabmünchen, letztjähriger Absteiger aus der Landesliga, belegen den letzten Platz.
Ergebnisse und Tabelle.

Die 2021 gegründete SG Pétanque München gewinnt in der Bezirksliga weiter. Mit 6:0 Begegnungen liegt sie auf Platz 1, muss allerdings am letzten Spieltag gegen die direkten Verfolger Kochel 2 (Platz 3), BC Augsburg 2 (Platz 4) und SGP Dachau 1 (Platz 2) antreten. Ergebnisse und Tabelle.




07.06.2022 Neue Bayerische Meister Triplette

Neue Bayerische Meister im Triplette sind Kittipong Boonwat, Thawatchai Phophan und Valakone Souksomvang (alle BC Augsburg). Sie bezwangen im Finale mit 13:6 das Triplette um Markus Probst (SG Pétanque München), Werner Kempf (BF Niedernberg) und Alexander Bauer (BC Ratisbonne Regensburg).

Bericht BPV - BPV-Ergebnis




01.06.2022 Ligaergebnisse nach dem 2. Spieltag

Großes Stühlerücken in den Ligen: in keiner Liga konnten Teams bis auf wenige Ausnahmen ihren Platz halten:

- in der
Bayernliga kämpften sich die 1. und 2. Mannschaft der KWU München an die Tabellenspitze. Schlusslichter bilden die langjährigen Mitglieder der Bayernliga, die Schweinfurter Kugelleger sowie Rekordmeister PCNC Nürnberg
- auch in der Landesliga belegen drei Mannschaften der KWU München das oberste Tabellenbild, nur der BC Ratisbonne Regensburg hat sich erlaubt, sich dazwischen zu quetschen
- in der Ostbayernliga kommt es -wenn es so weitergeht- am letzten Spieltag im allerletzten Spiel zum Finale zwischen dem FC Tegernheim und dem PC Furth im Wald. Beide Mannschaften sind ungeschlagen an der Spitze




23.05.2022 DM-Doublette mit guter Quote

Die ersten Deutschen Meisterschaften diesen Jahres, die DM Doublette, sind vorbei. Die Zielvorgabe von Sportreferent Michael "Ecko" Eckl, nämlich 7 von 12 Mannschaften in der KO-Runde, wurde erreicht, wobei Ecko es selbst leider nicht geschafft hat.

Bestes Ergebnis erreichte Bayern 4 mit Vincent Probst (BC Mechenhard) und Regis Pfortner (KWU München) mit dem Erreichen des Viertelfinales, wo sie sich dem späteren Deutschen Meister geschlagen geben mussten. Ronny Wiedemann (BC Mechenhard) mit Ro Tran (KB Bürgstadt) und Nicholas Mari mit Aaron Sommer (beide BC Mechenhard) erreichten das Achtelfinale; Christian Faimann(BC Lindenberg) und Vincent Behrens (BC Mechenhard) erreichten das 1/16-Finale. Weitere KO-Teilnehmer waren Lola und Markus Herrmann (PCNC Nürnberg) sowie Nils Ortlieb und Johannes Held (TV 1860 Fürth).

Quelle:
DM-Seite




17.05.2022 BPV-Pokal

Die 1. Runde des BPV-Pokals neigt sich dem Ende zu, der letztmögliche Termin ist der 22.05., also der kommende Sonntag.
Hervorzuheben ist aber ein beachtliches Ergebnis, dass das Team Jugend Süd-Ost erreicht hat. Mit einem klaren 25:6 gegen BC Ratisbonne Regensburg 1 hat die Jugend aus vier Vereinen ein Zeichen gesetzt. Mal hoffen, dass die Reise noch weit gehen wird.

Quelle:
BPV-Bericht und Pokal-Plan




08.05.2022 Neue bayerische Meister

Neue bayerische Meister im Doublette sind Christian Faimann Vincent Behrens. Sie bezwangen im Finale Ede Hartmann und Nils Deichner.

Quelle: Schweinfurter Kugelleger auf Facebook




04.05.2022 Jugenderfolge beim Ländermasters

Die bayerische Jugend war im hessischen Bad König erfolgreich: die Juniors errangen den 1. Platz, die Cadets erreichten Platz 2 in der Endabrechnung.

Quelle
BPV-Bericht




23.04.2022 Landesliga Süd Spieltag in München

Zwei einhalb Jahre kein Regelbetrieb, 2021 eine schnell organisierte Ligasaison aufgrund gelockerter Bedingungen, 2022 endlich wieder "Regelbetrieb":

der gemeinsame Spieltag aller Teilnehmer der Landesliga Süd ergab, dass man ENDLICH wieder alte Freunde treffen konnte und endlich wieder einen geregelten Ligaspielbetrieb nach ordentlichen Terminen nachkommen konnte.

Ein langer Tag, der für mich als Schiedsrichter kurz nach 9:00 Uhr morgens begann und gegen 20:45 Uhr endete. Den ganzen Tag herrschte weitesgehend bewölktes, kühles und windiges Wetter, gerade vormittags auch mit hoher Luftfeuchtigkeit. Die Wettervorhersage trat nicht in dem Maße ein wie erhofft, sodaß mittags immer noch viele Leute wirklich frieren mussten.

Leider war in der ersten Spielrunde wieder eine Begegnung zwischen Lokalmatadoren ein Bremser im Ligageschehen, auch in der zweiten Runde ohne Münchner Begegnung verlängerte diesen Spieltag, der gerade noch so ohne Licht beendet werden konnte.

Danke an alle Spieler, die am heutigen Tage keinerlei Anlass boten, mögliche Regelverstöße zu ahnden. Es musste zwar einiges gemessen und auch einige Regelfragen beantwortet werden, dies ist aber der Alltag eines Schiris und an Regelfragen wächst auch ein guter Schiri. Ansonsten gab es keine Beanstandungen allerseits und sogar auch Lob für die Schirileistung.





05.04.2022 Grand Prix d'Allemagne

Die Turnierserie "Grand prix d'Allemagne" ist beendet. Vor etlichen Jahren eingeführt, um neben dem den DPV-Richtlinien Turnieren -sprich: Ranglistenturnier mit Lizenzpflicht- auch einem erweiterten Spielerbereich zu erschliessen, geht mangels Untersützung dem Ende zu.
Initiator Martin Beikirch, seines Zeichens Präsident des LV Berlin sowie Kontaktperson innerhalb des DPV für die Trainervermittlung, findet in seiner Abschiedserklärung verständlicherweise einfach nicht mehr die Zeit, die Organisation zu bewältigen.

Grand-Prix-Seite




10.03.2022 Länderpokal 55+

Das bayerische Team belegte beim Länderpokal in Rastatt den 6. Platz:

-
BPV-Bericht
- DPV-Ergebnisse




07.02.2022 Großes Finale Regensburger Hallenliga

Sieger der Regensburger Hallenliga wurde das Team "Max & Friends". Die Mannschaft bezwang das "Team Franken" mit 5:0 und "Cool Runnings" mit 4:1. Team Franken wurde zweiter nach einem 4:2 gegen Cool Runnings.

Max & Friends



Quelle: BC Ratisbonne



31.01.2022 Neue BPV-Satzung Teil 2

Nachdem sich BPV-Präsident Gottfried Schaaf auf www.qlaq.de geäußert hat, nahm sich auch der ehemalige Präsident Uwe Großberger die Zeit, eine Beleuchtung der "neuen" Satzung durchzuführen, nachzulesen auf
www.qlaq.de.

Bedeutsam ist das Resumee von Uwe:

"Bei mir manifestiert sich immer mehr der Eindruck, dass die jetzige Vorstandschaft die Coronapandemie benutzt und missbraucht um mit den vom Gesetzgeber erlassenen Bestimmungen grundsätzliche Rechte und Möglichkeiten der Mitglieder auszuhebeln. Das ist sicher nicht der Wille des Gesetzgebers, den Vereinen die bisherigen demokratischen Regularien zu rauben"

Nachtrag 01.02.2022: Auch Volker Schmidt aus Würzburg richtet sich in privater Meinung gegen die neue Satzung, ebenfalls zu lesen auf www.qlaq.de.



29.01.2022 Neue BPV-Satzung

Viele negative Meinungen erreichten petanque-suedbayern.de bezüglich einer Satzung, die BPV-Präsident Gottfried Schaaf allen Mitgliedern zur Abstimmung bis zum 11.02.2022 vorgelegt hat. Diese Satzung sollte von Allen in einem Umlaufverfahren bestätigt werden.

Etliche Vereine haben nach weiteren Informationen Anmerkungen an Gottfried S. geschickt, auf die in keinster Weise eingegangen wurde. Ein weiterer Kritikpunkt ist, dass ein Vergleich zur "alten" Ordnung nicht mitgegeben wurde, sodass man keine Unterschiede erkennen kann. Desweiteren wurde die Ehrenordnung nicht mehr berücksichtigt.
Und mit dem Umlaufverfahren wurden den Mitgliedern jede Möglichkeit genommen, einzelne Punkte zu diskutieren; eine wirkliche Mitgliederversammlung, egal ob in Präsenz oder virtuell, wäre dahingehend von Vorteil gewesen.

Dies sind nur einige Punkte, die zum Ausdruck kamen.

Größter Aufreger, so die bisherige Meinung etlicher Mitglieder, ist die in § 7 enthaltene Umlage, die "maximal bis zum 6fachen des jährlichen Mitgliedsbeitrages festgesetzt werden" kann. Wird hier der Vereinsbeitrag jedes Einzelnen an seinen Club herangezogen oder die an den BPV zu entrichteten Beiträge? Gerade in der Corona-Zeit dürften finanzielle Belastungen, egal in welcher Höhe, für die einzelnen Mitglieder nicht hinnehmbar sein, sei es für einzelne Spieler oder für deren Vereine, die 2020 und 2021 kaum Einnahmen aus Turnieren hatten.

Alle Vereine, die sich noch nicht intensiv mit der Satzung befasst haben, erhalten hiermit hoffentlich den Anreiz, es doch noch zu tun. Zur weiteren Information (auf Wunsch einiger Vereine):

die Seite
www.qlaq.de setzt sich mit etlichen Paragraphen der Satzung auseinander.



24.01.2022 Kleines Finale Regensburger Hallenliga

Nach der Absage von der SG Pétanque München rückte die 1. Mannschaft vom austragenden Verein Regensburg im B-Finale nach und gewann letztendlich auch mit 2:0 Begegnungen vor dem österreichischen PSV Freistadt. "Dritter" wurde die "Dritte" vom BCR Regensburg.


Alle Teilnehmer





14.01.2022 Neue Vereine

Mit Raspaille Eichstätt und dem
ASV Sindelsdorf gibt es mit der SG München Mesdames drei neue Vereine im BPV.

Letztere suchen dringend einen Trainer (m/w/d).



09.01.2022 Hilfe unter "Boule"-Freunden

Wie schon in zwei Beiträgen (
1. Beitrag, 2. Beitrag) berichtet, hat es die Bewohner des Ahrtals nicht nur privat schwer getroffen, sei es in Form des Verlustes des Eigenheims und vielem mehr, aber schlimmer noch: von Freunden, Angehörigen und Nachbarn. Aber auch die Boulespieler vor Ort müssen von vorne anfangen.

Von daher ist die Hilfe für die Boulespieler bei einem Neuanfang jederzeit willkommen. So haben es sich laut DPV-Eintrag die Mitglieder des BC Rheingrafenstein nicht nehmen lassen, ein Benefizturnier für die Ahrtalbouler zu organisieren. Anbei die Links:

DPV-Seite
Hanz-Online

Auch der Betreiber dieser Homepage hat sich im Dezember 2021 dazu hinreissen lassen, den eigentlich unbekannten Boule-Kollegen aus dem Ahrtal was zu spenden. Man kann nur hoffen, dass es auch von anderer Seite noch Hilfe gibt, egal in welcher Form. Kontakt kann der Betreiber dieser Homepage gerne herstellen. Die Hilfe kann auch gerne von ganz oben kommen (also verbandstechnisch gesehen).




08.01.2022 Hallenliga Regensburg Finals

Bei der Regensburger Hallenliga konnte eine vierte Spielrunde mangels Teilnehmern nicht organisiert werden. Deswegen finden die Finale der Gruppenersten bzw. -zweiten nur mit jeweils drei Teams statt.

Im A-Finale treten am 05.02. die Teams

- Team Franken
- Cool Runnings und
- Max & Friends

an.

Im B-Finale treten bereits am 22.01. folgende Teams an:

- BC Ratisbonne 3
- PSV Freistadt
- Pétanque München

Quelle: Michael Eckl, Präsident BC Ratisbonne Regensburg



04.01.2022 Hallenturnier Regensburg 02.01.2022

12 Mannschaften nahmen an diesem Turnier teil. Nach drei Vorrundenspielen wurde im A-Turnier dann Viertel-, Halb- und dann Finale gespielt; im B-Turnier gleich Halb- und dann Finale. Die Sieger sind:


Finale A (vlnr): 2. Platz: Stefi und Markus Probst,
1. Platz: Tarek Boufaden und Aziz Chouchi

Finale B (vlnr): 1. Platz: Christine Peter und Uwe Büttner,
2. Platz: Andreas Möslein und Max Borst


Quelle: Michael Eckl, Präsident BC Ratisbonne Regensburg



19.12.2021 Alle Jahre wieder

Wie in den letzten beiden Jahren, so gibt es auch in diesem Jahr eine Retrospektive auf die bayerische Pétanque-Szene mit einem speziellen
Jahresrückblick.

Viel Spaß beim Lesen.

Euer Josti



19.12.2021 Regensburger Hallenliga

Am letzten Spieltag in 2021 gewann das Team "Cool Runnnings" aus Schweinfurt. Im kleinen Finale, geplant im Februar 2022, darf der PSV Freistadt weitermachen.


Tagessieger

Alle Teilnehmer



14.12.2021 Ahrtal-Flutkatastrophe

Wie sich die meisten bestimmt noch erinnern können, hat es Mitte Juli einige Gemeinden an der Ahr aufgrund einer Flutkatastrophe schwer erwischt. Daniela Thelen hat bereits im Juli zu einer Spendensammlung aufgerufen (siehe
Beitrag).
Nach einem gestrigen Telefonat mit René Wagner besteht nicht nur im privaten Bereich, sondern auch bei den Ahrtalboulern großer Unterstützungsbedarf bzw. Hilfe.

Anbei auch die Info auf der Seite des Landesverbandes Rheinland-Pfalz.

Wer also etwas beisteuern möchte, egal ob Sach- oder Geldspende, kann vor Weihnachten noch etwas Gutes tun.



05.12.2021 Regensburger Hallenliga

Am 04.12.2021 wurde der zweite Spieltag der Regensburger Hallenliga durchgeführt. Als Sieger gingen "Max & Friends" hervor. Auf den zweiten Platz kam die SG Pétanque München. Die starke Erste des heimischen BC Ratisbonne kam nur auf den letzten Platz.



Tagessieger

Alle Teilnehmer

Der Termin für den 18.12.2021 bleibt weiterhin bestehen, kann sich aber immer noch ändern. Der ausgefallene Termin vom 20.11. soll im Januar nachgeholt werden, sofern sich hier mindestens drei Mannschaften finden.
WICHTIG bei allen Terminen: aufgrund der neuen Coronabestimmungen gilt in der Halle 2G plus, also geimpft oder genesen und zusätzlich getestet.

Interessenten wenden sich an Michael "Ecko" Eckl per Mail: praesident@ratisbonne.de

Quelle: Michael Eckl, Präsident BC Ratisbonne Regensburg



04.12.2021 Kreisligen im Landesliga-Format??

Laut einem Bericht auf der
BPV-Seite (Quelle) bittet Ligakoordinator Südbayern, Wolfgang Hofmann, um die Meinung der südbayerischen Mitglieder, ob in der Kreisliga nun auch mit 6 statt wie bisher mit 4 Spielern gespielt werden soll.

BPV-Präsident Gottfried Schaaf befürwortet die Landesliga-Regelung, also die Mindestanzahl an 6 Spielern, damit "die Anzahl der teilnehmenden Mannschaften überschaubarer bleibt". Dies würde nicht nur Südbayern, sondern auch Unterfranken betreffen.
Die Regelung, dass mit 4 Spielern gespielt werden kann, wurde so ungefähr im Jahre 2008 eingeführt, um zum einen mehr Verbandsmitglieder (Vereine) und somit mehr Spieler (Lizenznehmer) für den BPV zu gewinnen. Zum anderen war das Ziel auch, durch mehr Lizenznehmer auch etwas mehr Einfluß innerhalb des DPV zu gewinnen (mehr Lizenznehmer = höheres Stimmrecht beim DPV-Verbandstag, siehe hierzu § 13 (1) DPV-Satzung). Nachtrag: Außerdem sollte interessierten Vereinen und Spielgemeinschaften dadurch die Möglichkeit gegeben werden, in den Verband "reinzuschnuppern".

Fakt ist, dass in 2021 aufgrund Corona zwar der Spielbetrieb unter Auflagen wieder aufgenommen werden konnte, aber einige Vereine zurückgezogen oder die Anmeldung geändert haben. Z.B. ging die 2. Mannschaft des BSSV Kaufbeuren eine Spielgemeinschaft mit den Boule-Freunden aus Füssen ein, da beide nicht genug Spieler für den anstehenden Ligabetrieb hatten. Richtig ist auch, dass der Bezirk Südbayern in den letzten vielleicht 15 Jahren immer die meisten Ligateams hatte und auf eine größere Beachtung in höheren Ligen pochen darf.
Die 4-Spieler-Regelung zu kippen würde die Arbeit des Öffentlichkeits- und auch eines Breitensportbeauftragten innerhalb des BPV erschweren, neue Mitglieder in teils sehr weißen Flecken des Freistaats zu gewinnen. Als Beispiel würde sich die Pétanque-Abteilung des TSV Freilassing um Unterstützung des BPV bestimmt freuen. Auch in Schwaben und in Oberfranken sind einige Vereine (teils leider auch durch interne Angelegenheiten) verloren gegangen, die es wieder zu gewinnen gilt.

Aber letztendlich entscheidet die Mehrheit der Verbandsmitglieder.



21.11.2021 Regensburger Hallenliga

Der zweite Spieltag gestern, 20.11., musste leider wegen Rückzug einer Mannschaft abgesagt werden. Wie es mit den Terminen im Dezember weitergeht, steht aufgrund der aktuellen Situation noch aus. Zudem haben die angemeldeten Mannschaften aus Österreich wegen der dort geltenden Regeln Probleme mit der Anreise. Die Einhaltung der Termine ist geplant, eine Verschiebung kann aber nicht ausgeschlossen werden. BCR-Präsi Michael Eckl wird zeitnah informieren.

Quelle: Michael "Ecko" Eckl




16.11.2021 Ligen Südbayern 2022

Wolfgang Hofmann, Ligaleiter im Bezirk Südbayern, hat eine vorläufige Ligeneinteilung für 2022 ausgegeben. Bezirksoberliga und Bezirksliga wurden wieder auf 8 Mannschaften erweitert. In der Kreisliga sind bisher 12 Mannschaften gemeldet.

Quelle:
qlaqtuell



15.11.2021 Nachruf Kunal Umreet

Der BSSV Kaufbeuren trauert um Kunal Kunar Umreet.

Kunal hat bereits im Alter von 5 Jahren auf Mauritius seine ersten Pétanque-Kugeln geworfen. Er besaß somit schon in jungen Jahren einen riesigen Erfahrungsschatz in diesem Sport, als er im Mai 2008 der Sportgruppe Pétanque unseres Vereins beitrat.

Die vielen Erfolge das BSSV Kaufbeuren seitdem begründen sich zu einem großen Teil aus seinem Können. Er hat nicht nur zahlreiche Einzeltitel errungen, sondern hatte auch erheblichen Anteil an den Mannschaftserfolgen des Vereins

Kunal war nicht nur ein hervorragender Pétanque-Spieler. Er war auch bereit, Verantwortung für seine Spielkameraden zu übernehmen. Zudem fungierte er als Trainer und auch als stellvertretender Sportgruppenleiter.

Wir haben nicht nur den Sportler in Kunal verehrt und geliebt, sondern vor allem den Kameraden in ihm. Er war ein absoluter Team-Player. Er hat sich nahtlos in die Gemeinschaft eingefügt. Dabei blieb er durch seine gewinnende Art, seinen Optimismus und seine immerwährende Freundlichkeit für uns alle stets ein Vorbild. Auch sein Sinn für Humor war erfrischend.

Kunal hat den Kampf gegen seine schwere Krankheit nun doch verloren. Sein Tod ist für uns alle ein unersetzlicher Verlust.

Die Kameraden des BSSV Kaufbeuren




10.11.2021 Wichtige Termine

Zum Jahresende wie immer der Hinweis zu wichtigen Terminen:

1) Meldeschluß für den Ligabetrieb 2022 ist der 01.12.2021, Hinweise unter
BPV-Beitrag
2) Lizenzwechselzeit: wer seine Lizenz - sprich: Verein - wechseln möchte, kann dies vom 01.11. bis 31.12.2021 tun. Eine Meldung muss an die Geschäftsstelle des BPV ergehen, siehe § 4.4 der BPV-Sportordnung




08.11.2021 Regensburger Hallenmeisterschaft

Am 1. Spieltag der Gruppe 1 qualifizierte sich das "Team Franken" für die Finalrunde im Februar 2022. Zweitplatzierte war das 3. Team des heimischen BC Ratisbonne. Platz 3 ging an das österreichische Team SV Haslach, Letzter wurde der PC Neuburg.




Bild oben: alle Teilnehmer, Bilder unten: links Ratisbonne 3, rechts Tagessieger "Team Franken"

Quelle: Michael "Ecko" Eckl, Präsi Ratisbonne

Bitte beachtet die geänderten Hinweise bzgl. der Hallennutzung, es gilt 2G (Hinweise siehe rechts unter "Info"). Zudem wird für den 2. Spieltag am 20.11. und 18.12. jeweils noch ein Team gesucht.



06./07.11.2021 Bundesligarelegation

07.11.2021 (16.50 Uhr):
Niedernberg schafft den Aufstieg. Das entscheidende Ergebnis gab es im Live-Stream des DPV zwischen Cassel und Köln-Nippes in der Formation Doublette 2: Zwischenstand 2:2, Köln-Nippes gewinnt das Doublette 2 13:2 und verhilft damit Niedernberg zum Aufstieg.
Gratulation nach Unterfranken zum Erfolg !!

Quelle:
DPV-Info

06.11.2021:
Die BF Niedernberg stehen nach Abschluß der dritten Spielrunde der Relegation mit 2:1 Siegen derzeit auf Rang 4, welcher dieses Jahr zum Aufstieg in die Bundesliga berechtigen würde. Allerdings stehen morgen in den beiden ausstehenden Partien noch die beiden führenden Teams aus Köln Nippes (Platz 1) und Freiburg (Platz 2) auf dem Spielplan.
Auf gut deutsch: Daumen drücken für die Unterfranken !!

Quelle: DPV-Info




31.10.2021 Erfolgreiche bayerische Jugend

Bayerns Jugend ließ es in Düsseldorf krachen. Die Cadets gewannen 5 von 6 Spielrunden und landeten damit mit deutlichem Abstand auf Platz 1. Die Juniors konnten 4 der 6 Partien gewinnen und verpaßten ganz knapp den Siegerrang.
Die Espoirs landeten leider nur auf Platz 6 bei 8 Teilnehmern.

Quelle:
DPV-Bericht und Starterliste




27.10.2021 "Ausg'lost is!"

Die Regensburger Hallenmeisterschaft ist ausgelost. Laut Facebook-Verlautbarung des Vereins gibt es folgende Gruppen zu folgenden Terminen:

Gruppe 1 - 6.11.2021
- PC Neuburg
- Das Franken Team
- Ratisbonne 3
- Haslach (Österreich)
Gruppe 2 - 20.11.2021
- SG elf
- PF Wetzelsberg 2
- Ratisbonne 1
- Max & Friend (Sauerlach)
Gruppe 3 - 4.12.2021
- FC Tegernheim
- Die Florianer (Österreich)
- MIX Oberösterreich
- Petanque München
Gruppe 4 - 18.12.2021
- Cool Runnings (CP03 Schweinfurt)
- PF Wetzelsberg 1
- Ratisbonne 2
- ***frei*** (wird noch gesucht!)

Allerdings fehlt noch eine Mannschaft. Auch die fränkischen Vereine sind dazu eingeladen.

Quelle: BCR Regensburg auf Facebook




24.10.2021 BPV-Pokal Finale

Cupsieger 2021 wurde die 1. Mannschaft der KWU München. Sie siegte vor Ingolstadt, Mechenhard und Fürth.

Quelle: BPV auf Facebook




19.10.2021 BPV-Pokal Gruppenfinale

Die Finale der einzelnen Gruppen wurden in den letzten Tagen ausgespielt. Die Teilnehmer aus Südbayern sind der PC Ingolstadt (Gruppe Süd-Ost, 19:12 bei der SG elf München) und die 1. Mannschaft der Münchner Kugelwurfunion (Gruppe Süd-West, 18:13 gegen die Münchner Zweite). Ihre Gegner beim Finale in Burgthann (24.10.) sind Fürth blanc (17:14 gegen Fürth rouge) und BC Mechenhard 1 (21:10 gegen Schnackenwerth 1).

Quelle: BPV:
Pokal-Link




17.10.2021 Südbayern-Cup Finale in Augsburg

Bei schönstem Boule-Wetter und planmäßiger Durchführung fand gestern (16.10.) das Finale des Südbayern-Cups in Augsburg statt. Diesjähriger Gewinner des Wanderpokals wurde der SV Kochel am See; die Gebirgskugler ließen allen anderen Finalteilnehmern keine Chance.

Südbayern-Cup Ergebnisse




11.10.2021 Regensburger Hallensaison

Der BC Ratisbonne Regensburg startet diesen Winter wieder in eine Hallensaison. Interessierte Vereine, die an einer Vereinsmeisterschaft teilnehmen wollen, haben noch bis zum 17.10.2021 Zeit, sich anzumelden (limitiert auf 16 Vereins- oder Spielgemeinschaften).

Hallenmeisterschaft

Desweiteren gibt es auch noch eine Monatsturnierserie (ohne Voranmeldung):

Monatsturniere



11.10.2021 BPV-Vorstand kommentiert Rücktritt

Der BPV-Vorstand bezieht Stellung zum Rücktritt vom Ex-Breitensportbeauftragten Michael Gallenberger. BPV-Präsident Gottfried Schaaf bezeichnet die Vorwürfe als Ohrfeige gegenüber allen ehrenamtlich Tätigen, die vor allem in diesem Jahr trotz Corona einen Spielbetrieb umsetzen konnten. Auch seien keinerlei schriftliche Vorschläge durch Michael G. eingereicht worden, um seinen Ideen auch eine Grundlage für Diskussionen zu geben.

Quelle
qlaq.de




04.10.2021 "Reden wir mal Tacheles"

So ungefähr ist der Rücktritt des Breitensportreferenten Michael Gallenberger zu beschreiben. Mit sofortiger Wirkung erfolgte sein Rückzug zum 02.10.2021. In seinem Begleitschreiben an die Vereine kritisiert er die geringe Qualifikation vor allem des geschäftsführenden Vorstands bzw. dessen mangelnde Bereitschaft, sich fehlendes Wissen anzueignen. Als weitere Makel erwähnt Michael G. die Ziellosigkeit des Vorstands sowie die Tatsache, dass der Verband für seine Mitglieder da sein sollte, nicht umgekehrt.

Mangelnde Teamfähigkeit sowie die geschwundene Hoffnung, dass sich das und einiges mehr unter dem aktuellen Präsidenten ändern würde, führte letztendlich zu Michaels Rücktritt. Eine weitere Konsequenz ist, dass auch sein Verein SV Germering (BPV-Mitglied seit Ende 2020) zum nächstmöglichen Termin aus dem Verband austreten wird. Zudem empfahl Michael allen interessierten Vereinen, dem BPV nicht beizutreten. Im Frühjahr gab es Gerüchte über Abspaltungstendenzen einiger Vereine innerhalb des Verbandes; Gallenbergers Empfehlung ist Wasser auf deren Mühlen.

Nach diversen Rücktritten seit Juli 2020 (jetzt der fünfte) ist dies die zweite ausführliche Begründung (nach Raimund Schmitt). Man darf sich angesichts der Vorwürfe fragen, wohin die Reise des Verbands gehen wird und muss hoffen, dass es eine gute Reise wird.



03.10.2021 Endergebnisse Ligen Südbayern

Auch die südbayerischen Ligen haben ihre Meister gefunden. Am letzten Samstag (25.09.) kamen alle Ligen in Kaufbeuren zum letzten Spieltag zusammen.
Doch bevor der Spieltag starten konnte, wurde dem Ligakoordinator Wolfgang Hofmann für seine mittlerweile 10. Saison in diesem Ehrenamt ein Präsentkorb überreicht. Die Vereine PC Sauerlach, BCA Eching, BF Lenting sowie Josti, der Ideengeber dazu und Betreiber dieser Homepage, legten zusammen, um Wolfgang mit einem kleinen Geschenk für eine Dekade Ehrenamt zu danken.


v.l.n.r.: Fred Rauch (BC Germering und Überbringer), Wolfgang Hofmann (Geehrter), Harald Isbach (BCA Eching).
Foto: Elisabeth Müller (Überbringerin)


Zum Ligabetrieb:

In der Bezirksoberliga kam es in der letzten Spielrunde quasi zum Aufstiegsfinale. Nachdem Mitkonkurrent PC Ingolstadt 2 in der vorletzten Begegnung "gepatzt" hatte, konnte in der allerletzten Spielrunde nur der Sieger zwischen BSSV Kaufbeuren und dem SV Kochel am See 1 in die Landesliga aufsteigen. Letzlich entschieden die "Gebirgskugler" vom See die Partie und dürfen sich 2022 auf Spiele in der dritthöchsten deutschen Liga freuen, aus der sie 2017 abgestiegen sind. Absteiger ist leider die zweite Mannschaft aus Weilheim.

In der Bezirksliga schaffte der SB Helios Augsburg (Absteiger aus der BOL in 2019) mit einer Partie mehr vor den Boulefreunden aus Lenting (21:9 vor 20:10) den Sprung in die Bezirksoberliga. Absteiger ist die sechste Mannschaft der Münchner Kugelwurfunion.

In der Kreisliga wurde aufgrund der Anzahl der Mannschaften, pandemiebedingt und somit aus Platzgründen nach einem eigenen Modus gespielt. Auf alle Fälle hatten alle Mannschaften die größtmögliche Anzahl an Spielmöglichkeiten. Meister und Aufsteiger wurde die Ende 2020 neu gegründete SG Pétanque München, die einige renommierte, in Bayern gut bekannte Spieler in ihren Reihen zählt. Endergebnis für dieses Team: drei Spieltage mit jeweils 3 Partien mit jeweils 4 Begegnungen macht im Endergebnis über die Saison betrachtet: 9:0 Begegnungen, 36:0 Partien. Kenner der deutschen Pétanque-Szene dürften sich an eine ähnliche Geschichte aus Köln erinnern. Mal sehen, ob sich das in Bayern auch wiederholen läßt.

Alle Ergebnisse unter Liga Südbayern




26.09.2021 Finale Four Südbayern-Cup

Das Finalturnier "Jeder gegen Jeden" findet am 16.10.2021 (Ausweichtermin 23.10.2021) in Augsburg statt. Darauf konnten sich alle Teilnehmer einigen.

Südbayern-Cup




20.09.2021 Regio-Cup / Südbayern-Cup

In der letzten Partie des Regio-Cups (Nord-Gruppe des Südbayern-Cups) bezwangen in einem Endspiel die BF Lenting auswärts den PC Neuburg an der Donau mit 3:2. Durch das beste Partieergebniss unter allen Zweitplatzierten sind die Lentinger weiter im Südbayern-Cup unterwegs.

Ergebnisse und Tabellen vom
Südbayern-Cup / Regio-Cup




18./19.09.2021 DM 55+ Berlin

Fünf der sieben gestarteten Teams der blau-weißen Equipe haben ihre Poules überstanden. Weiterhin spannend bleibt es da noch für drei Mannschaften davon im Viertelfinale am morgigen Sonntag: Bayern 1 (Hocine Mahdjoub, Alexander Bauer (beide BCR Regensburg) mit Hans Groß (PF Wetzelsberg)) muss gegen Hessen 5 (Jörg Born, Sylvia Rugar, Mustafa Cetin) ran, Bayern 2 (Karola und Markus Herrmann (beide PCNC Nürnberg) mit Miodrag Nikolac (BCI Röthenbach)) müssen gegen Bayern 7 (Elisabeth + Günter Hochwimmer mit Artur Dürschmid (alle FC Tegernheim)) ran. So ist zumindest eine bayerische Mannschaft gesichert im Halbfinale.

Allen verbliebenen Teams weiterhin viel Glück, ein DM-Titel ist nahe.

19.09.2021: Bayern 2 mit Alex, Hocine und Hans traf es leider im Viertelfinale genauso wie Bayern 7 mit Elisabeth, Günter und Artur. Bayern 2 mit Lola, Markus und Mio schafften es ins Finale und unterlagen dort Berlin 1 mit Boris Tsuroupa, Jean Francois Mores und Laurent Brizard (Zehlendorf TuS von 1888).

DPV-Seite




13.09.2021 Bayernliga-Meister aus Unterfranken

Die Boulefreunde aus Niedernberg sind neuer bayerischer Vereinsmeister. Mit lediglich einer (der letzten) verlorenen Partie qualifizierten sich die Unterfranken für die Relegationsrunde zur Bundesliga 2022. Herzlichen Glückwunsch nach Niedernberg.

Bayernliga 2021




12.09.2021 Letzter Spieltag Landesliga Süd

Gemäß Info auf der Seite des
PC Ingolstadt ist der BC Augsburg der Gewinner des letzten Spieltags. Mit einem 3:0 in Begegnungen und strauchelnde Sauerlacher sowie Regensburger steigen die Lechstädter auf.

vorläufige Ergebnisse Landesliga




05.09.2021 BM Triplette Fernsehbericht beim Bayerischen Fernsehen

Heute gegen 18.10 Uhr wurde in der Sendung "Aus Schwaben und Altbayern" der Bericht zur Bayerischen Meisterschaft Triplette in Wetzelsberg gesendet. Anbei der Link zur Mediathek:

BM-Video




05.09.2021 Bundesliga

Ein wirklich achtsames Ergebnis erlangte das junge Team vom BC Mechenhard. In der Endtabelle belegten die Unterfranken Platz 3. Mit 7:3 Begegnungen fehlte nicht viel für den Vize-, wenn nicht auch den Meistertitel
Erfreulich auch aus Münchener Sicht: Raphael Gharany (ehemals Münchner Kugelwurfunion) wurde mit Düsseldorf sur place deutscher Vereinsmeister.

Ergebnisse 2. Spieltag mit Endtabelle
DPV-Seite
Ergebnisse 1. Spieltag DPV-Seite




05.09.2021 BM 55+ in Schnackenwerth

Wieder ein knappes Ergebnis bei einem BM-Finale:
Alexander Bauer, Hocine Mahdjoub (beide BC Ratisbonne Regensburg) mit Hans Groß (SV Wetzelsberg) lagen im Finale mehrfach in Führung und hatten schon 12:8 geführt. Trotzdem unterlagen sie dann mit 12:13 gegen die neuen bayerischen Meister Lore und Tita Vecile (beide FT Hof) mit Sigi Ress (PCNC Nürnberg)

Quelle: Seite des BC Ratisbonne auf Facebook




01.09.2021 Pétanque-Bundesliga Düsseldorf

Am kommenden Wochenende (04./05.09.2021) findet die diesjährige Bundesligasaison an einem einzigen Wochenende statt. Gespielt werden jeder gegen jeden und bei jeder Begegnung nur zwei Doubletten und ein Triplette gleichzeitig.
2021 soll es dabei keine Absteiger, dafür aber vier Aufsteiger aus den Landesverbänden geben. 2022 wird also mit 16 Teams gespielt.

Infos auf der
DPV-Seite




30.08.2021 DM Triplette auf der Tromm

Endlich wieder Königsdisziplin: mit sechs teils vielversprechenden Teams ging der BPV an den Start, letztendlich schaffte es nur das amtierende bayerische Meister-Triplette über den Poule hinaus, um dort leider gleich wieder auszuscheiden.
Die bayerischen Vizemeisterinnen (Bayern 2), eigentlich Favoriten, gingen trotz Verlängerung (Cadrage verloren) auch ins B-Turnier und verloren leider auch dort gleich das erste Spiel im 1/16-Finale. Für Bayern 3 bis 5 war dann leider auch im 1/8-Finale Schluß. Lediglich Bayern 6 hielt noch die bayerische Fahne bis zum Finale im B-Turnier hoch.

Ergebnisse vom
DPV




26.08.2021 Südbayern-/Regio-Cup

Bei der vorletzten Begegnung in der Gruppe Nord (Regiocup-Gruppe) stand es zwischen den gastgebenden BF Lenting und dem PC Ingolstadt nach den Tripletten sowie zwei Doubletten 2:2 nach Begegnungen. In der entscheidenden Doublette führten die Lentinger 8:7, aber ein unverhoffter "Sausprung" brachte den Ingolstädter den Sieg der Partie und der Begegnung. Somit sind die Donaustädter Sieger der Nordgruppe. Entscheidend wird nun die letzte Partie zwischen Neuburg an der Donau und Lenting. Einer von beiden könnte je nach Ausgang der Partie noch ins Halbfinale kommen.
Kurzbericht Artur Stümke

Ergebnisse und Tabellen vom
Südbayern-Cup / Regio-Cup




17.08.2021 Südbayern-Cup

Nach der Gruppe West hat auch die Gruppe Süd am vergangenen Samstag seine Spielrunden durchgeführt. Als Gruppenerster ging der SV Kochel hervor. Cupverteidger PC Sauerlach muss noch um das Weiterkommen bangen, richtet sich der Blick nun noch auf die ausstehenden Partien der Gruppe Nord (Regiocup). Schließlich kommt der bestplatzierte Dritte auch noch weiter.

Ergebnisse und Tabellen vom
Südbayern-Cup




15.08.2021 Bayerische Meisterschaft Triplette

Neue bayerische Meister in der Königsdisziplin sind Vincent Probst (BC Mechenhard), Regis Pfortner (Münchner Kugelwurfunion) und Christian Faimann (BC Lindenberg). Sie bezwangen im Finale das Damen-Triplette mit Dominique Probst (BC Mechenhard), Tess Hauptvogel (SV Siemens Mülheim an der Ruhr) und Luzia Beil (boule devant Berlin) denkbar knapp mit 13:12.
Danke an den Ergebnisdienst aus Wetzelsberg.




Hintere Reihe (v.l.n.r.): Christian Faimann, Regis Pfortner und Vincent Probst. Vordere Reihe (v.l.n.r.): Dominique Probst, Tess Hauptvogel und Luzia Beil

Foto: Christine Groß




06.08.2021 Bayerische Meisterschaft Doublette

Nachtrag noch zum letzten Wochenende:

neue bayerische Meister sind Johannes Held und Nils Ortlieb vom TV Fürth 1860; sie bezwangen im Finale Vincent Probst (BC Mechenhard) und Markus Probst (SG Pétanque München). Halbfinalsten waren Zenagui Bachir (PC Furth im Wald) mit Aziz Chouchi (BCI Röthenbach) und Maximilian Beil (PC Sauerlach) mit Christian Feimann (BC Lindenberg).
Das B-Turnier gewannen Michael Dörhöfer und Thawatchai "Toni" Phophan (beide Münchner Kugelwurfunion). Finalgegner waren Victor Bockelmann und Vincent Behrens (BC Mechenhard)

Quelle
BPV




31.07.2021 Landesliga Süd München

Vom "Halben Hendl" bis zum "Wenn die Sau weg wär, hätt ma 4 Punkte" (war nicht gegen den Schiri gerichtet) war Vieles vorhanden beim geteilten 2. Spieltag der Landesliga Süd am Spielort Hofgarten in München und der liebe Gott scheint wirklich ein Bayer zu sein:

Trotz Vorhersagen blieben der Regen und eventuelle Gewitter bis auf ein paar Tropfen den ganzen Tag über aus, angenehme Temperaturen bis zu 22 Grad und keine brennende Sonne garantierten eine angenehme sommerliche Atmosphäre für Alle. Die eine oder andere Überraschung gab es bestimmt auch. Auf alle Fälle ein total angenehmer, wenn auch langer Tag (letzte Begegnung war um 21.20 Uhr beendet) für den Autor, der an diesem Tag Schiedsrichter sein durfte im Kreise vieler angenehmer, aber auch wissbegieriger Spieler.
Vielen Dank an die Münchner Kugelwurfunion und den Vorort-Ansprechpartner Björn Ouni für die Ausrichtung und Organisation.

Durch regen Kontakt nach Wetzelsberg (zweiter geteilter Spielort an diesem Tag, vielen Dank an Uwe Büttner) gibt es auch eine vorläufige Zwischentabelle für den 2. Spieltag, da die Punkteergebnisse aus Wetzelsberg noch fehlen (hierbei geht es um Platz 1):

Link
Landesliga Südbayern






28.07.2021 Hochwasser Rheinland-Pfalz und NRW

Auf Facebook wurde bereits am 19.07.2021 in der Gruppe "Bouler" von der Boulespielerin Daniela Thelen wegen der Hochwasserkatastrophe um Hilfe gebeten. Viele haben ihr Hab und Gut verloren, viele leider auch ihr Leben. Originaltext mit Spendenkonto:

"Hallo meine lieben Boulefreunde/Freunde wir hatten leider bei uns im Ahrtal (Bad Neuenahr-Ahrweiler, Rheinland-Pfalz) am 14.7. ein heftiges Hochwasser wo keiner mit gerechnet hat. Mittlerweile sind es (Stand gestern Morgen) 116 Tote (eher noch mehr) und etliche Vermisste. Im Nachbarort Schuld sind mindestens 6 Häuser abgestürzt! Wir sind seit Mittwoch ohne Strom und Wasser. Ich wäre euch sehr dankbar, wenn jemand helfen könnte, der kann! Hier ist absolute Ausnahmesituation! Es wäre auch toll, wenn jemand etwas spendet. Jeder Euro zählt! Hier die Info wo ihr was spenden könntet. Wer den Betroffenen helfen möchte: Spendenkonto „Hochwasser“ bei der Kreissparkasse Ahrweiler, IBAN: DE86 5775 1310 0000 3394 57, BIC: MALADE51AHR. LG Dani"



24.07.2021 Neuburger Stadtmeisterschaft

Gewinner der diesjährigen Neuburger Stadtmeisterschaft sind Vorjahressieger Kader Schätzlein und Max Beil (PCoop Sauerlach). Finalgegner waren Artur Stümke und Rüdiger Hodeck vom BF Lenting. Platz 3 ging an Wilfried Bogner und Willi Lehmayr (PC Neuburg) und Platz 4 an Sandro Pape (PC Ingolstadt) mit ?? Gaul (Neuburg).

Quelle Roland Netter




24.07.2021 DM Mixte in Diefflen (Saarland)

Start in die DM-Saison, bei der DM Mixte starten vier der fünf bayerischen Teams in ihren Poules durch:

- Bayern 1, die amtierenden bayerischen Meister Stefani und Markus Probst (SG Pétanque München) (gegen Lara und Sascha Koch (Bawü 1), genauso wie Bayern 3, Caro Ziegler und Hamza Hamecha (KWU München) (gegen Elena Siebentritt und Nicholas Mari (Bayern 2)) scheiden leider im 1/16-Finale aus
- Bayern 2 traf es dann im 1/8-Finale (10:13 gegen Bawü 21)
- Bayern 4 (Andrea Bärthlein (KL Schweinfurt) und Vincent Behrens (BC Mechenhard) haben auch das 1/8-Finale erfolgreich überstanden und kämpfen am morgigen Sonntag (25.07.) gegen Bawü 3

Bayern 5 (Erika Rottmüller (PC Ingolstadt) und Werner Kempf (PCNC Nünberg)) schafften zwar ihren Poule nicht, stehen aber nach weiterem erfolgreichen Verlauf im 1/4-Finale des B-Turniers

Link
DPV-Seite




18.07.2021 Südbayern-Cup erste Gruppe fertig

Die erste Gruppe im Südbayern-Cup ist fertig. Für das Halbfinale hat sich der BC Augsburg qualifiziert. Ob es für den TSV Lindau auch reicht, wird sich noch zeigen.
Link
Südbayern-Cup-Seite




14.07.2021 Endlich wieder Meister

Nach dem Pandemiejahr 2020 gab es endlich wieder Landesmeisterschaften und DM-Qualis in Bayern. Am letzten Wochenende (10./11.07.) gab es gleich zwei Wettbewerbe:

- bei der Doublette Mixte am Samstag in Burgthann gewannen das Ehepaar Stefi und Markus Probst von der neu gegründeten SG Pétanque München gegen Erika Rottmüller (PC Ingolstadt) und Werner Kempf (PCNC Nürnberg). Beide Mannschaften sicherten sich dadurch auch die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft.
- am darauffolgenden Sonntag fand in Wetzelsberg die Bayerische Meisterschaft und Quali im Téte-â-téte statt. Am Ende des Tages bei 71 Teilnehmern setzte sich Bundesligaspieler Nicholas Mari (BC Mechenhard) gegen Christian Faimann (BC Lindenberg) durch.

Quelle:
BPV




03.07.2021 Südbayernliga

In Kochel am See konnte nach dem Pandemiejahr 2020 zumindest der Ligabetrieb wieder in Angriff genommen werden. Teilnehmer aus Schwaben und Oberbayern trafen sich hier zum Spielbetrieb in Bezirksoberliga und Bezirksliga. Bei 26 Grad Außentemperatur und viel Sonne war deshalb eine hohe Flüssigkeitszufuhr wichtig. Pandemiebedingte Vorkehrungen wurden von allen Teilnehmern eingehalten. Auf alle Fälle ein angenehmer Tag auch für den Autor, alte Freunde wieder zu treffen und neue zu finden.

Ergebnisse von Ligaleiter Wolfgang folgen noch auf dieser Seite. 04.07.2021: Bezirksoberliga und Bezirksliga online. 07.07.2021 Kreisliga online






01.06.2021 Bayernliga

Die Bayernliga soll am 12.06. an zwei getrennten Spielorten starten. Der Ausrichtung der Südgruppe in München steht laut neuesten Corona-Zahlen nichts im Wege. Die Nordgruppe wurde aber leider auf den 03.07.2021 verschoben:

Quelle:
BF Niedernberg




16.05.2021 BPV-Pokal

Der BPV-Pokal wurde gestern live bei Zoom ausgelost. Die Paarungen sind zu finden auf der
Pokalseite des BPV.
Zu spielen ist zwischen dem 01.06. und dem 28.06.2021, sofern es behördliche Anordnungen zulassen.



21.04.2021 Hofgartenturnier

Wie 2020, so auch in 2021: das Münchner Hofgartenturnier ist zumindest für den üblichen Termin im Juli nicht geplant. Die Münchner Kugelwurfunion hofft und plant zumindest für den Oktober.

Quelle: MKWU



18.04.2021 Neues vom DPV

Nach der Verschiebung der DM Tât (
Link) und des Jugendseminars (Link) braucht auch der erste Bundesligaspieltag (Link) einen neuen Termin. Der DPV versucht trotz der aktuellen Lage alles, sollte aber auch bedenken, dass es für alle Teilnehmer von DM und Bundesliga derzeit auch schwierig ist, überhaupt ein sportlich gerechtes Wochenende zu absolvieren. Aufgrund der seit letztem Jahr anhaltenden Pandemie ist es nicht möglich, aus touristischen Gründen in Hotels zu nächtigen. Als Alternative halten Campingplätze her, wo es z.B. in Rheinland-Pfalz das Verbot gibt, dort zu nächtigen. Man kann nur hoffen, dass der DPV-Vorstand Regelungen mit örtlichen bzw. Landesbehörden treffen kann, um zumindest wieder einen halbwegs geregelten Spielbetrieb zu ermöglichen. Aber das Virus erschwert leider diese Bestrebungen.

Das derzeitige Wetter kann allerdings die/den Eine(n) oder Andere(n) dazu nutzen, ob sie/er sich:

- einerseits um freie Stellen beim DPV bewerben will oder
- sich in Schiedsrichterfragen weiterbilden will. Der Mangel an Schiris ist landesweit bekannt.



26.03.2021 BPV-Mitgliederversammlung 2021

Interessante Infos zur anstehenden, virtuellen Mitgliederversammlung des BPV am 28.03.2021 sind auf der Seite von qlaq.de zu finden:
externer Link



16.03.2021 Südbayern-Liga 2021

Ligakoordinator Wolfgang Hofmann hat die Ligeneinteilung für 2021 vorgenommen. Wann und wie es weitergeht, wird noch rechtzeitig bekanntgegeben.
Info



12.03.2021 Südbayern-Cup 2021

Die Anmeldung zum Südbayern-Cup 2021 ist eröffnet. Das Schreiben erging heute an die Vereine im südbayerischen Raum. Weiterführende Informationen laufend unter
Info.



17.02.2021 Topspieler verlässt Bayern

Laut DPV, der die einzelnen Bundesligateams für 2021 vorgestellt hat, ist Raphael Gharany von München zu Düsseldorf sur place gewechselt. Dort darf sich Raphi in eine Liste aktueller und ehemaliger Nationalspieler einreihen. Das Team (Düsseldorf SP ist dreifacher sowie aktueller deutscher Vereinsmeister 2019) darf sich auf einen veritablen, bayerischen Topspieler freuen.



17.02.2021 Neues Réglement

Der DPV hat Neuerungen im Reglement aktualisiert, siehe hierzu
Info DPV.



27.12.2020 Jahresrückblick

Ein außergewöhnliches Jahr, sei es im privaten, beruflichen oder sportlichen Bereich, geht bald zu Ende. Sportlich hat sich in Bayern wie in ganz Deutschland pandemiebedingt nicht viel ergeben. Auf bayerischer Verbandsebene gab es aber trotzdem einige Ereignisse, die es zu erwähnen gilt.

Wie schon im letzten Jahr, so gibt es auch in diesem Jahr einen
Jahresrückblick.



29.11.2020 Ligabetrieb 2021

Der DPV hat heute seinen Ablaufplan für eine Bundesligasaison veröffentlicht. Vorgesehen sind zwei Doppelspieltage: 1. Spieltag in zwei Sechser-Gruppen, 2. Spieltag mit Meister- und Absteigerrunde.
Unter den immer noch vorherrschenden Gegebenheiten der Pandemie ist das bisher die wohl einzige Möglichkeit, endlich wieder einen Ligabetrieb zu starten.
Quelle: DPV

Auch der BPV hat nach seinem kürzlichen Aufruf bis heute genug Rückmeldungen erhalten, um 2021 endlich wieder einen Ligabetrieb zu starten. Entgegen des jetzigen Ligareglements endet die Meldefrist zum Ligabetrieb am 14.03.2021.
Quelle: BPV



11.11.2020 Ligabetrieb 2021

Der BPV-Vorstand plant bereits jetzt für eine Ligasaison 2021. Eine Kommunikationsrunde mit den Ligakoordinatoren hat bereits stattgefunden. Angesichts der diesjährigen Situation erscheint es jedoch immer noch schwierig.
Dieses Jahr fanden jedoch einige Events statt: mit dem "Bayernhältzam"-Cup, diverse Cups im Raum Neuburg an der Donau, Ost- und Südbayern sowie einiger Turniere in Neuburg an der Donau, Oettingen und Dachau haben gezeigt, dass ein Spielbetrieb unter Corona-Bedingungen möglich ist.

Deswegen bittet der Vorstand um Erfahrungsberichte sowie Ideen, wie ein Liga- bzw. Turnierbetrieb im nächsten Jahr realisiert werden kann.

Wichtige Info seitens des Vorstandes: die dieses Jahr geänderte Anmeldefrist für den Ligabetrieb wurde unter den gegebenen Umständen ausgesetzt; ein Termin hierfür wird noch kommuniziert.

Quelle: BPV



04./05.11.2020 BPV-Vorstand schrumpft weiter

Nachdem der im Februar gewählte Präsident Raimund Schmitt Ende Juli zurückgetreten ist und der Schiedsrichterreferent Kurt Lößel es ihm Ende September gleich tat, ist nun der nächste Name aus der Vorstandsliste verschwunden. Sportreferent Markus Probst ist dort nicht mehr aufgeführt. Gründe für bzw. irgendeine Information über dessen Rücktritt ist mit Stand heute, 04.11.2020 - 21.00 Uhr, auf der BPV-Seite nicht zu finden.

05.11.2020 Nachtrag
Der BPV-Vorstand äusserte sich heute auf der Verbandshomepage, daß Markus Probst aus persönlichen Gründen zurückgetreten ist.
Aber auch Vorstand Finanzen, Giorgio Pomillo, wird sein Amt auf der nächsten Jahreshauptversammlung nach einem Jahr aus familiären Gründen zur Verfügung stellen.

Der BPV-Vorstand sucht nun Interessenten zur Besetzung dieser Posten.
Quelle: BPV



26.10.2020 Finale "Bayernhoitzam"-Cup

Die FT Hof (im Halbfinale Sieger gegen TV 1860 Fürth) gewinnt gegen Mechenhard (im Halbfinale Sieger gegen KWU München 1) das Finale um Platz 1 des "Bayernhoitzam"-Cup, die 1. Mannschaft der KWU München setzt sich gegen TV 1860 Fürth im kleinen Finale durch.
Quelle: BPV
und
FT Hof



18.10.2020 Regio-Cup kleines Finale

Der PC Neuburg gewinnt das kleine Finale des Regio-Cups an heimischer Spielstätte gegen den BK Eichstätt mit 5:0 Begegnungen und 65:27 Punkten.
Quelle: PC Neuburg und Bilder




11.10.2020 Südbayern-Cup großes Finale

Die Pétanque-Cooperative Sauerlach ist Gewinner des Südbayern-Cups. Mit 4:1 Begegnungen (63:48 Punkte), aber sehr engen Spielergebnissen gewann die PCoop auf heimischen Spielgelände.
Nach den Tripletten stand es 2:0 (13:11 und 13:5), bei den Doubletten gab es ein 2:1 (11:13, 13:10 und 13:9).
Gesamte Infos und Bilder




07.10.2020 Bayernhoitzam-Cup Finale

Die "Final Four"-Teilnehmer stehen seit Sonntag, 04.10., fest. Beim Finale am 25.10. in Burgthann nehmen Mechenhard (West), FT Hof (Nord), TV 1860 Fürth (Mitte), sowie die 1. Pokalmannschaft der KWU München teil.
Gespielt wird ein Halbfinale sowie dann Finale. Modus siehe
BPV-Pokalseite




27.09.2020 Regio-Cup Großes Finale

Beim "großen Finale" beim Regio-Cup rundum Neuburg an der Donau setzte sich der PC Ingolstadt gegen die Boule-Freunde aus Lenting klar mit 4:1 durch. Ein außergewöhnlicher Pokal wird dann am 18.10. beim "kleinen Finale " in Eichstätt überreicht.
Bericht PC Neuburg




27.09.2020 Südbayern Vorrunde

Heute gab es in Südbayern die beiden letzten Begegnungen. Vorwärts Öllerschlössl aus Bad Aibling verlor leider beide Partien und rutschte nach dem 2:3 gegen Helios Augsburg und 0:5 gegen die SG elf München auf den letzten Platz ab. Vorrundenerster wurde PCoop Sauerlach vor der SG elf und Helios Augsburg.
Spielplan und Tabelle
Info




22.09.2020 Ostbayern-Cup Endrunde

Furth im Wald gewinnt den Ostbayern-Cup in Wetzelsberg. Zweiter wurde der SV Wetzelsberg 1. Es liegen leider nur sehr wenige Spielergebnisse vor.
Spielplan und Tabelle
Info




14.09.2020 Regiocup Endtabelle

Der PC Ingolstadt ist Erster in der Endtabelle des Regiocups im nördlichen Oberbayern. Am letzten Spieltag siegten sie klar in Eichstätt. Nun folgt noch das Finale.
Spielplan und Tabelle
Info
Quelle: PC Ingolstadt



11.08.2020 Neuer BPV-Präsident

Auf der gestrigen Telefonkonferenz hat der BPV-Vorstand Gottfried Schaaf zum neuen Präsidenten ernannt
Info. Gottfried wurde erst vor ein paar Monaten zum Breitensportreferenten ernannt, da dieser Posten bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung unbesetzt war. Gottfried wird damit Nachfolger von Raimund Schmitt, der am 29.07. von seinem Ehrenamt zurückgetreten war.



09.08.2020 Turnierergebnisse

Bereits am 25.07.2020 hat der PC Neuburg seine alljährliche Stadtmeisterschaft ausgetragen. Limitiert auf 32 Teams und aus gegebenen Anlass unter den aktuellen Corona-Auflagen durchgeführt, gingen hier Max Beil und Kader Schätzlein als Sieger vom Platz. Im B-Turnier gewann das Team Lohr/Heine vom PC Ingolstadt.
Heute folgte das nächste Turnier mit gleichen Vorgaben in Oettingen. Sieger im A-Turnier wurden Sebastian Lechner (BC Oettingen) und Vincent Probst (KWU München). Das B-Turnier konnten Todor Stamenkov und Minh Levan vom (PC Dornstadt) gewinnen.

Weitere Infos auch unter
Ergebnisse 2020 (siehe auch Link links in der Menüleiste)



05.08.2020 Ostbayern-Cup

Auch in Ostbayern wird es einen Cup mit 10 Mannschaften geben. Der SV Wetzelsberg stellt dabei die Hälfte aller Startteams. Info unter
Ostbayern-Cup



02.08.2020 Südbayern-Cup

Die Anmeldung für den Südbayern-Cup ist bereits eröffnet und die erste Anmeldung erfolgt. Alle Infos unter dem Link links "Südbayerncup 20" oder hier der
Direkt-Link
Im nördlichen Oberbayern wird ebensfalls schon seit Anfang Juli gespielt. Wie bereits am 02.07. erwähnt, spielen dort neben dem Pokalstifter Neuburg an der Donau noch der PC Ingolstadt, die BF Lenting und FvM Eichstätt um den Regio-Cup



21.07.2020 "Bayern-hält-zam"-Cup ausgelost

Die ersten beiden Runden (Cadrage und 1/32-Finale) vom
"Bayernhältzamm-Cup" sind ausgelost. Die Cadrage ist bis zum 05.08.2020 auszutragen, das 1/32-Finale bis zum 23.08.2020.

Allen Teilnehmern viel Spaß, haltet euch an die Gesundheitsregeln und bleibt gesund.



06.07.2020 Neuburger Stadtmeisterschaft

Die
Stadtmeisterschaft in Neuburg an der Donau findet unter den Auflagen des Landratsamtes statt. Die Anzahl der teilnehmenden Mannschaften wurde auf höchstens 32 Doubletten beschränkt.
Alle Informationen finden sich auf der Einladung. Anmeldung ist bis zum 10.07.2020 möglich.



02.07.2020 Kleiner Spielbetrieb

Der
PC Neuburg hat einen Regio-Cup organisiert. Mit dabei ist der Pokalstifter Neuburg, BK Eichstätt, BF Lenting und PC Ingolstadt.
Desweiteren plant der Bayerische Pétanque-Verband einen "Bayernhältzamm-Cup". Anmeldung ist bis zum 14.07.2020 möglich.



26.04.2020 Bayerischer Ligabetrieb

Auf seiner heutigen Telefonkonferenz beschloß der BPV-Vorstand, den diesjährigen Ligabetrieb zurecht komplett abzusagen (siehe
Link).
Inwieweit dieses Jahr ein Restprogramm an Turnieren stattfindet, wird kurz nach dem 30.06.2020 vom Vorstand diskutiert. Turnierteilnahmen erfolgen dann auf freiwilliger Basis der Spieler*innen.



24.04.2020 Hofgartenturnier

Nachdem schon vor Tagen das Holstentorturnier in Travemünde sowie weitere Traditionsturniere in anderen Landesfachverbänden abgesagt wurden, so trifft es nun auch das Hofgartenturnier in München. Dieses Turnier war seit seinem Beginn Anfang der 1980er Jahre praktisch eine fixe Institution im bayerischen Turnierkalender. Siehe
Info von der MKWU.

Außer Schnee hat das Turnier jedes Wetter erlebt, von Dauerregen und Hagel bis sommerlicher Hitze. Nun hat leider eine bedrohliche Lage diesen Termin verständlicherweise platzen lassen. Es soll nun Ansporn für die MKWU sein, nächstes Jahr alles nachzuholen, was dieses Jahr verpaßt wurde.

Bleibt gesund und plant schon mal für das nächste Jahr die Teilnahme am "HGT".

Bleibt abzuwarten, wie der DPV-Vorstand sich demnächst zu dem gesamten Thema äussern wird. Es gibt aber unterschiedliche Strömungen in den einzelnen Landesverbänden, was es für den DPV schwerer macht, eine einheitliche Linie zu finden. Es sollte aber in der Verantwortung des Dachverbandes sein, eine klare Richtung für alle zu definieren; wer dagegen handelt, handelt in eigener Verantwortung.



21.03.2020 Corona-Virus

Der BPV stellt bis Ende April sämtliche Veranstaltungen ein. Somit entfallen auch alle ersten Ligaspieltage. Nachdem der DPV noch drastischer reagiert und zu Recht alle Veranstaltungen im 1. Halbjahr absagt (
Info), entfällt zum jetzigen Zeitpunkt auch die DM Doublette und die dazugehörenden Qualis in den Landesverbänden.
Es bleibt abzuwarten, wie sich alles entwickelt; schlimmstenfalls gibt es in diesem Jahr auch keinen Ligabetrieb, zumindest zeichnet es sich auch bei der Bundesliga so ab (siehe DPV-Info-Link).



14.03.2020 Corona-Virus

Die Corona-Epidemie zieht ihre Kreise und betrifft neben Großveranstaltungen wie Fußballbundesliga, Eishockey usw. auch unsere Sportart:

- der DPV hat neben einer Empfehlung (
Link) auch seine ersten Veranstaltungen abgesagt. So wurde die für dieses Wochenende anberaumte Hauptausschußsitzung verschoben. Deweiteren wurden aber auch das erste GdA-Turnier in Sandhofen abgesagt; auch andere Landesverbände ziehen nach und verlegen die ersten Termine
- im Bereich des BPV wurde das letzte Hallenturnier in Burgthann sowie das Sinzing Open in Viehhausen abgesagt. Das für Ende März terminierte Schiedsrichterseminar ist ebenfalls verschoben. In Mittelfranken betrifft es den 1. Ligaspieltag in Fürth, der ausrichtende TV 1860 hat alle Veranstaltungen auf seinem Gelände bis einschließlich 19.04. untersagt



12.02.2020 Änderung diverser Ordnungen

Der BPV-Vorstand hat einige Ordnungen geändert; Näheres wie folgt:

- Bayerische Meisterschaften und Qualifikationen zur Deutschen Meisterschaft wurden auf einen Tag zusammengelegt:
Link
- entsprechend wurden dafür auch die Ranglistenkriterien geändert (siehe Punkt 2.1): Link
- auch das Ligareglement wurde geändert; hier ändert sich vor allem der Meldetermin einer Mannschaft zum 01.12. eines Jahres, erstmals gültig ab 2020 für das Folgejahr (siehe Punkt 2 g): Link




02.02.2020 erste Ligapläne

Im Bereich Südbayern sind bereits alle Ligaspielpläne online.
In der Landesliga stehen im Moment nur die Teilnehmer und die Termine fest, Spielorte sind noch nicht vorhanden.
Für Ostbayern sind noch keine Daten vorhanden.



01.01.2020 erste Termine

Der BPV-Vorstand hat bereits die Erstfassung des Turnierkalenders veröffentlicht. Dabei wurden bereits die Ligatermine für Bayern- und Landesliga festgelegt:

1. Spieltag: 18.04.2020
2. Spieltag: 23.05.2020
3. Spieltag: 20.06.2020

BM- und Quali-Termine:

02.05./03.05.2020: Doublette
30.05./31.05.2020: Triplette
04.07./05.07.2020: Mixte
08.08./09.08.2020: Tête
16.08.2020: Kombiveranstaltung 55+
06.09.2020: Kombiveranstaltung Frauen



01.01.2020 Neujahr

Allen Mitgliedern ein gutes Neues Jahr mit viel Gesundheit