30.06.2019 Bayernliga Ewige Tabelle

Die "Ewige Tabelle" der Bayernliga ist nun um die Ergebnisse vom letzten Wochenende ergänzt worden (Bayernliga "2009-2019" und "alle Saisonen").
Neu dabei ist Aufsteiger BouPa München mit einem sehr guten 3. Platz in der Abschlusstabelle der diesjährigen Bayernliga.



25.06.2019 Ostbayerische Ligaergebnisse online

Auch die ostbayerischen Ligen hatten am Samstag ihren letzten Spieltag:

Meister der
Bezirksoberliga wurde die 3. Mannschaft des SV Wetzelsberg und steigt somit in die Landesliga Süd auf. Absteiger sind BCR Regensburg 2 und BF Nabburg, da mit TV Etterzhausen und dem FC Tegernheim zwei Mannschaften in diese Liga absteigen.
In der Bezirksliga wurde die 5. Mannschaft des SV Wetzelsberg Erster und steigt somit in die Bezirksoberliga auf.



23.06.2019 Oberste Ligen in Bayern beendet

An einem spannenden letzten Spieltag retteten sich Meister KWU München 2 und die 1. Mannschaft des PCNC Nürnberg (letztjähriger Vizemeister) erst in der letzten Partie vor dem Abstieg aus der
Bayernliga, die Nürnberger sogar nach einem 0:2 nach den Tripletten gegen den direkten Abstiegskonkurrenten Augsburg. Durch den Sieg setzte sich der PCNC auf Rang 4, der BC Augsburg steigt nach fünf Jahren in der Bayernliga wieder ab, gleichzeitig mit dem BCR Regensburg.

In der Landesliga sicherte sich die 5. Mannschaft der KWU München mit 7:2 Begegnungen und nur 7 Pluspunkte Vorsprung vor der eigenen 4. Mannschaft den Meistertitel und somit den Aufstieg in die oberste bayerische Liga. Sollte es beim Abstieg des BC Augsburg bleiben, dann steigt neben dem TV Etterzhausen und dem FC Tegernheim auch die Erste des PC Ingolstadt ab. Die Schanzer schafften auf heimischen Gelände keinen Sieg und landeten somit auf dem Platz 8. Damit das nicht passiert, müsste die 1. Mannschaft der KWU München in der Bundesliga bleiben (derzeit auf einem Abstiegsplatz) und der BC Mechenhard in die Bundesliga aufsteigen.

Ein Schreckensszenario bleibt für die Münchner: sollte die Erste wirklich aus der Bundesliga absteigen, wäre laut Ligareglement der Viertplatzierte der Landesliga Süd, also der PC Weilheim 1, aufstiegsberechtigt, da es unter Punkt 3 f heisst:

"In der höchsten Spielklasse des BPV sind max. zwei Mannschaften des gleichen Vereins spielberechtigt. In diesem Fall ist die nächstplatzierte Mannschaft der entsprechenden Landesliga in die Bayernliga aufstiegsberechtigt."

Man kann dann nur aus sportlicher Sicht hoffen, dass die Ligaverantworlichen da richtig entscheiden.



22.06.2019 Bayernliga

Der 3. Spieltag der Bayernliga ist vorbei. Aufgrund der Wetterbedingungen am 2. Spieltag muss dieses Wochenende ein Doppelspieltag durchgeführt werden, also zwei Begegnungen am Samstag und zwei am Sonntag.
Nach den bisherigen, auf der BPV-Homepage veröffentlichen Ergebnisse (ca. 23: 45 Uhr) dürfte nun die 1. Mannschaft des BC Mechenhard mit 6:1 Begegnungen als bayerischer Ligameister feststehen, da die Zweitplatzierten mit 3:3 Begegnungen und noch zwei ausstehenden Partien den ersten Platz nicht mehr erreichen können. Somit kann man der neuformierten und jungen Mannschaft schon am Samstag gratulieren.

Dafür steht am Sonntag noch ein spannender Spieltag bevor: im Prinzip können neben dem BC Ratisbonne Regensburg noch alle von Platz 2-9 in die jeweilige Landesliga absteigen.
Info.



29.05.2019 Ligen online / 1. Absteiger steht fest

Der nächste Spieltag ist vorbei. Alle Ligen sind online.
Traurig aber wahr: der erste Absteiger in einer Liga steht schon fest:

die 1. Mannschaft des BC Ratisbonne Regensburg hat sich zum 2. Spieltag der Bayernliga in Oettingen komplett abgemeldet, was den direkten Abstieg bedeutet. Man darf sich fragen, wie das so schnell kommen konnte:

- Bayernligameister 2012, 2013, 2015 und 2016 mit direkter Teilnahme an der jeweiligen Bundesligarelegation
- 2013 in der Buli-Relegation noch mit 4:1 Begegnungen als bis dato und auch danach bester Vierter im Abschlusstableau
- 2017 nach Aufstieg eine Saison in der Bundesliga, im selben Jahr Abstieg
- 2018 Bayernliga 8. Platz von 10



26.05.2019 Quali Triplette

Der BPV-Vorstand hat die DM-Quali Triplette "aufgrund der zu geringen Anzahl an Anmeldungen" abgesagt. Wenn man sich die "Richtlinie DM-Qualifikationen" ansieht, ist die Absage nicht nachvollziehbar, denn:

"2.3 Mindestteilnehmerzahl für eine DM-Qualifikation
Die Anzahl der Teilnehmer muss die der auszuspielenden Startplätze um das Doppelte übersteigen. Andernfalls entfällt eine Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft."

Der bayerische Verband hat bei der DM 11 Startplätze. 19 Teams haben sich zu Quali angemeldet, drei Teams davon wurden gesetzt, macht also noch 8 (in Worten "acht") "auszuspielende" Startplätze für die verbleibenden 16 Teams. Nach "Adam Riese" macht 8 x 2=16.

Man kann es aber auch so oder so auslegen.



26.05.2019 Landesliga Süd 2. Spieltag online

Die Ergebnisse des 2. Ligaspieltags in München und Sauerlach sind durch Ligaleiter Sam an die Vereine mitgeteilt worden.



13.05.2019 Erste Ligameister

Die ersten Ligameister stehen fest:
in Südbayern siegt in der Kreisliga A die 1. Mannschaft des Verbandsneulings Helios Augsburg vor der 2. Mannschaft des Augsburger BC; in der Gruppe B errang die 2. Mannschaft des BC Germering den Meistertitel vor der 2. Mannschaft des BC Jahn München.
Am abschliessenden Spieltag am 28.09. in Kaufbeuren wird Überkreuz die Kreisligameisterschaft und somit beide Aufsteiger in die Bezirksliga ausgespielt.
Ergebnisse



18.04.2019 Erster Ligaspieltag 2. Teil

Nun sind auch die Ergebnisse des Bezirks Südbayern online.
In der Kreisliga A führt die 1. Mannschaft des Verbandsneulings Helios Augsburg mit 2:0 Begegnungen vor der Zweiten des BC Augsburg. In der Gruppe B mit ungerader Mannschaftszahl führt die Zweite von Helios vor dem BC Germering 2. An erster Stelle der Bezirksliga steht die 1. Mannschaft der Boule-Freunde Füssen vor BO Landsberg 2. In der Bezirksoberliga stehen die Schwabmünchener Parkbouler, der PC Neuburg ad Donau sowie BC Germering 1 mit je 2:0 Begegnungen an der Spitze.

Vielen Dank an Ligakoordinator Wolfgang Hoffmann für die Zusendung der Ergebnisse.



15.04.2019 Erster Ligaspieltag

Der erste Ligaspieltag ist geschafft. Die ersten Ergebnisse aus Ostbayern und der Landesliga Süd sind bereits online.

In der Bezirksoberliga Ostbayern, wo die halbe Liga aus den Pétanquefreunden aus Wetzelsberg besteht, führen deren 3. Mannschaft sowie der PC Furth im Wald mit je 2:0 Begegnungen. In der Bezirksliga beginnt der Spieltag komplett ausgeglichen: alle vier Mannschaften haben 1:1 Begegnungen. Wenn das so weiter geht, wird das bis zum Schluss bestimmt eine spannende Angelegenheit bezüglich des Aufstiegs.

In der Landesliga Süd führt die Pétanque-Cooperative aus Sauerlach mit 3:0 Begegnungen vor KWU München 5 und 3. Die zuvor hoch gehandelten Absteiger aus der Bayernliga, die Erste aus Weilheim, die sich vor Saisonbeginn stark verstärkt haben, liegen mit 1:2 Begegnungen auf Platz 6. Die letzten Plätze belegen KWU München 4, PC Ingolstadt 2 und der FC Tegernheim.

.



04.04.2019 BPV-Pokal 2019

Die 1. Runde im BPV-Pokal ist ausgelost. Im Vergleich der letzten drei Jahre sind insgesamt um die 10 Mannschaften weniger gemeldet, was wohl dem neuen Modus geschuldet ist.

In der Gruppe Süd finden Quadrage-Paarungen statt; in der Ostgruppe, wo sich mit dem BCR Regensburg nur 2 Mannschaften angemeldet haben, sind 8 Mannschaften eingruppiert und es muss auch keine Quadrage gespielt werden.

Weitere Infos auf der
BPV-Seite.



16.03.2019 Ligapläne 2019

Landesligaspielplan ist nun auch fertig.



08.03.2019 Schiriseminar

Der BPV veranstaltet wieder ein Schiedsrichterseminar. Termin ist das Wochenende 06./07.04.2019 in Kaufbeuren.
Infos beim
BPV.



02.03.2019 Ligapläne 2019

Die Ligapläne sind bis auf genauere Details bei der Landesliga online.



24.02.2019 Jahreshauptversammlung

Auf der gestrigen Jahreshauptversammlung des BPV wurden folgende Anträge angenommen:

- Lizenzerhöhung von derzeit EUR 27 auf EUR 32 (ab 2020) [BPV]
- Vereine und Spielgemeinschaften, die am Ligabetrieb des BPV teilnehmen, müssen ab 2021 bei einer Lizenzspielerzahl von 20-40 einen, ab 41 Lizenzspielern zwei Schiedsrichter in ihren Reihen haben. Ansonsten muss eine Entschädigung pro fehlenden Schedsrichter gezahlt werden (Höhe wird bei der JHV in 2020 bestimmt). Bei Vereinswechseln von Schiedsrichtern haben die jeweiligen Vereine eine Karenzzeit von einem Jahr, einen neuen Schiedsrichter zu finden [Tegernheim]
- bei Ranglistenturnieren erhalten die "nichtspielenden" Schiedsrichter wie auch bei BPV-Veranstaltungen vom ausrichtenden Verein eine Vergütung von EUR 50 (wird von den Startgeldern abgezogen) [BPV]
- Neuordnung der Ranglistenkriterien bei einer DM-Qualifikation [Tegernheim]
- Ordnungsstrafen im Ligabetrieb wie "kampflos Verlorengeben einer Partie", "Nichteinsendung eines Spielberichts" und "Rückzug/Ausschluss einer Mannschaft (nach Beginn der Saison)" [Tegernheim]
- Verwendung von Startgeldern bei einer DM-Quali [Tegernheim]

Alle anderen Anträge wurden in der Mehrheit abgelehnt oder zurückgezogen.

Die Termine und Spielorte für die Bayerischen Meisterschaften und den tags darauf stattfindenden DM-Qualis wurden wie folgt vergeben:

Doublette04./05.05.2019Wetzelsberg
Triplette01./02.06.2019Furth im Wald
Doublette Mixte 06./07.07.2019Etterzhausen
Tête à Tête10./11.08.2019Wetzelsberg
Veteran 55+18.08.2019Burgthann
Damen08.09.2019Schnackenwerth

Aufgrund mangelnder Bewerbungen wurden unter anderem zwei BMs/DM-Qualis an Wetzelsberg vergeben.



06.01.2019 erste Termine

Der BPV-Vorstand hat bereits die Erstfassung des Turnierkalenders veröffentlicht. Dabei wurden bereits die Ligatermine für Bayern- und Landesliga festgelegt:

1. Spieltag: 13.04.2019
2. Spieltag: 25.05.2019
3. Spieltag: 22.06.2019

BM- und Quali-Termine:

04.05./05.05.2019: Doublette
01.06./02.06.2019: Triplette
06.07./07.07.2019: Mixte
06.08./07.08.2019: Tête
18.08.2019: Kombiveranstaltung 55+
08.09.2019: Kombiveranstaltung Frauen



06.01.2019 Neujahr

Allen Mitgliedern ein gutes Neues Jahr mit viel Gesundheit