Südbayerncup 2021

Anmeldeschluß: 11.04.2021

Vorgaben sind:

- Einhaltung der aktuellen bayerischen Coronaverordnung (derzeit 12. Verordnung vom 05.03.2021) sowie die Vorgabe vom Deutschen Pétanque-Verband
- nur ein Team pro Verein/Spielgemeinschaft
- Spielmodus wird noch festgelegt (sprich: Téte-â-téte, Doublette, Triplette), abhängig von den behördlichen Vorgaben. KEINE Mixte-Pflicht
- Vorrunde möglichst in Vierergruppen, Jeder gegen Jeden. Es wird zwei Mannschaften geben, die bei zwei von drei Begegnungen Heimrecht bekommen werden, außer man einigt sich auf einen neutralen Platz. Danach weiterführende KO-Runde
- es spielen pro Partie nur zwei Teams an einem Ort gegeneinander (praktisch wie beim BPV-Pokal), um die Corona-Vorgaben zu erfüllen
- kein Catering: Mannschaften müssen ihre Verpflegung selbst organisieren
- Terminplanung: steht noch aus und ist abhängig von den kommenden Bestimmungen
- keine Lizenzpflicht, da keine offizielle BPV-Veranstaltung: es können also Vereinsmitglieder ohne Lizenz (Fördermitglieder mit 3 Euro Beitrag) oder vereinsnahe Spieler sowie Vereine/Spielgemeinschaften, die nicht im BPV organsisiert sind, teilnehmen. Der gesamte Cup ist eine reine Privatveranstaltung. Ich (Josti) als Organisator übernehme keinerlei Verantwortung und Haftung für Schäden etc., sondern organisiere lediglich den Wettbewerb über digitale Plattformen (diese Homepage und E-Mail-Verkehr)

Angemeldete Mannschaften (Stand: 11.04.2021):

1. BC Jahn München
2. TSV Lindau
3. Raspaille Eichstätt
4. PC Ingolstadt
5. BF Lenting
6. PC Neuburg an der Donau
7. Augsburger Boule-Club
8. SV Kochel am See
9. PC Sauerlach (Cup-Verteidiger)
10. SB Helios Augsburg-Kissing
11. SG Ameisenstüberl Fürstenfeldbruck

Vorläufige Gruppeneinteilung:

Gruppe Nord
Raspaille Eichstätt
PC Ingolstadt
BF Lenting
PC Neuburg an der Donau
Gruppe Süd
BC Jahn München
SV Kochel am See
PC Sauerlach
SG Fürstenfeldbruck
Gruppe West
TSV Lindau
Augsburger Boule-Club
SB Helios Augsburg


Qualifiziert für die KO-Runde:
Gruppenerste sowie bester Gruppenzweiter, die Ergebnisse der Gruppenletzten aus den Vierergruppen (Nord und Süd) werden aus Berechnungsgründen aus der Wertung genommen